Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Deutsche Bank will Präsenz in Luxemburg verstärken: 715 Milliarden nach Luxemburg
Wirtschaft 25.01.2017 Aus unserem online-Archiv

Deutsche Bank will Präsenz in Luxemburg verstärken: 715 Milliarden nach Luxemburg

In Luxemburg beschäftigt die Bank derzeit 130 Mitarbeiter im Asset-Management-Bereich.

Deutsche Bank will Präsenz in Luxemburg verstärken: 715 Milliarden nach Luxemburg

In Luxemburg beschäftigt die Bank derzeit 130 Mitarbeiter im Asset-Management-Bereich.
(Foto: Pierre Matgé)
Wirtschaft 25.01.2017 Aus unserem online-Archiv

Deutsche Bank will Präsenz in Luxemburg verstärken: 715 Milliarden nach Luxemburg

Nadia DI PILLO
Nadia DI PILLO
Die Deutsche Bank beschäftigt sich im Rahmen ihrer neuen Strategie mit einem Teilbörsengang der Asset-Management-Sparte. Diese könnte komplett in Luxemburg registriert werden.

(ndp) - Es ist eine gute Nachricht für den Finanzplatz Luxemburg, auch wenn noch keine Entscheidung gefallen ist. Die Deutsche Bank beschäftigt sich im Rahmen ihrer neuen Strategie mit einem Teilbörsengang der Asset-Management-Sparte. In diesem Kontext, könnte die Sparte komplett in Luxemburg registriert werden, schreibt die Nachrichtenagentur Reuters.

Eine Minderheitsbeteiligung von Deutsche Asset Management könne dann an die Börse gebracht werden, so Reuters. Auf diese Weise könne der "Kapitalpuffer von Deutschlands größtem Geldhaus gestärkt werden".

Vermögen von 715 Milliarden Euro

"Man macht sich über dieses Thema Gedanken", zitiert Reuters einen Insider. "Bisher handelt es sich aber um Überlegungen in einem frühen Stadium." Eine komplette Registrierung der Vermögensverwaltungssparte in Luxemburg sei für die Deutsche Bank "regulatorisch und steuerlich attraktiv", sagte der Insider.

Laut Reuters hat Vorstandschef John Cryan vergangene Woche im Gespräch mit dem Sender CNBC erklärt, dass die Vermögensverwaltung weiter zum Kerngeschäft der Bank gehöre. "Sie liefert uns einen stetigen Strom an verlässlichen Erträgen und Gewinnen. Wir mögen das Geschäft sehr und werden es behalten."

Deutsche Asset Management verwaltete zuletzt ein Vermögen von 715 Milliarden Euro. In Luxemburg beschäftigt die Deutsche Bank derzeit 130 Mitarbeiter im Asset-Management-Bereich. Weltweit zählt die Sparte 5400 Beschäftigte.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Alle Ziele erreicht
Abbau der Bilanz, Modernisierung der Informatik, Umschichtung des strategischen Portfolios: Die drei Ziele, die sich die Deutsche Bank Luxemburg vor zwei Jahren gesteckt hat, sind erreicht.
Blick in die Kundenhalle des von Stararchitekt Gottfried Böhm konzipierten Sitzes.
Konzernumbau: Deutsche Bank trennt sich von Postbank
Nach monatelangem Ringen steht die Entscheidung fest: Die Deutsche Bank trennt sich von ihrer Tochter Postbank. Die Schrumpfkur soll helfen, strengere Kapitalvorgaben zu erfüllen und den Konzern profitabler zu machen.
Die Bank wolle ihren Anteil an der Postbank auf "mindestens unter 50 Prozent verringern", erklärte ein Sprecher der Deutschen Bank.