Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Deutsche Bahn zieht US-Klage gegen Cargolux zurück
Wirtschaft 03.03.2015 Aus unserem online-Archiv
Frachtkartell

Deutsche Bahn zieht US-Klage gegen Cargolux zurück

Die Deutsche Bahn hat sich mit den Unternehmen Cargolux International, SAS und Nippon Cargo geeinigt.
Frachtkartell

Deutsche Bahn zieht US-Klage gegen Cargolux zurück

Die Deutsche Bahn hat sich mit den Unternehmen Cargolux International, SAS und Nippon Cargo geeinigt.
Laurence BERVARD
Wirtschaft 03.03.2015 Aus unserem online-Archiv
Frachtkartell

Deutsche Bahn zieht US-Klage gegen Cargolux zurück

Die Deutsche Bahn hat in den USA Schadenersatz-Klagen gegen einige Fluggesellschaften wegen eines Frachtkartells fallengelassen. Unter ihnen Cargolux.

(dpa) - Die Deutsche Bahn hat in den USA Schadenersatz-Klagen gegen Fluggesellschaften wegen eines Frachtkartells fallengelassen. Zu Details wollte der bundeseigene Konzern am Montag in Berlin aber keine Angaben machen. Das „Wall Street Journal“ hatte berichtet, die Bahn habe sich mit den Unternehmen Cargolux International, SAS und Nippon Cargo geeinigt. Von diesen drei Gesellschaften habe sie Zahlungen von weniger als 100 Millionen Dollar erhalten, hieß es.

Hintergrund sind Preisabsprachen mehrerer Airlines - darunter auch die Lufthansa - bei Treibstoff- und Sicherheitszuschlägen für Frachtflüge. Diese waren bereits vor Jahren aufgeflogen. Die EU-Kommission verhängte im November 2010 fast 800 Millionen Euro an Bußgeldern. Zwei Manager der Cargolux wurden in den USA sogar zu Gefängnisstrafen verurteilt. Im Februar 2013 wurden sie wieder aus der Haft entlassen. Lufthansa hatte die Verstöße bei den Wettbewerbshütern gemeldet und wurde deswegen nicht zur Kasse gebeten. Die betroffenen Transportunternehmen, die als Kunden der Luftfrachtunternehmen Nachteile hatten, bekamen bis jetzt keinen Schadensersatz.

Keine Einigung in Deutschland

So will die Deutsche Bahn Schadenersatz erstreiten, der durch die Absprachen entstanden ist. Vorstand Gerd Becht stellte am Montag klar: „Wir sind in der Lage, die Klagen gegen einige Airlines zurückzunehmen. Unsere Ansprüche gegen weitere Fluggesellschaften werden wir mit Nachdruck weiterverfolgen.“ In den USA hatte die Bahn  im vorigen August  bei einem Bezirksgericht in New York sechs Airlines auf insgesamt 370 Millionen Dollar (330 Mio Euro) verklagt.

Die Klage, die in Deutschland erhoben worden war, wird aufrecht erhalten. Diese richtet sich neben Cargolux an Air France, Air Canada, British Airways, Cathay Pacific, Lufthansa, Japan Airways, LAN, All Nippon Airways, KLM, Margin Air, Qantas und SAS an. Neben der Bahn, die sich durch ihre Logistiktochter DB Schenker benachteiligt fühlt, haben auch BMW und Bosch Anklage gegen das Frachtkartell erhoben.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Es hatte sich bereits abgezeichnet, dass 2017 wohl besonders gut laufen würde. Das haben die Verantwortlichen der Frachtfluggesellschaft am Mittwoch offiziell bestätigt. Der LCGB beklagt derweil die hohe Arbeitsbelastung.
29.9.Findel / Flughafen Findel / Cargolux / Flugzeug Foto:Guy Jallay
Fliegen wird immer sicherer - das zeigen die Unfallzahlen für 2017. Mit dem Titel als sicherste Fluggesellschaft darf sich laut Hamburger Unfallforschern ein arabischer Anbieter schmücken.
Workers of Airbus accompany the first Airbus A380 plane for the Emirates airline during the delivery ceremony at the German Airbus plant in Hamburg Finkenwerder, northern Germany, on Monday, June 28, 2008. Emirates Airline ordered a total of 58 aircrafts of the A380 type. (AP Photo/Fabian Bimmer)
80 Millionen Euro Strafe gegen Cargolux
Das Luxemburger Luftfrachtunternehmen Cargolux muss knapp 80 Millionen Euro Strafe für den Betrieb eines Preiskartells zahlen.
29.9.Findel / Flughafen Findel / Cargolux / Flugzeug Foto:Guy Jallay
Ryanair startet Transatlantik-Flüge
Ryanair weitet sein Liniennetz aus und bietet demnächst Flüge in die USA an. Tickets könnten bereits ab 14 Euro angeboten werden, berichtet die britische Zeitung "The Guardian".
Ryanair will mit der Offensive den etablierten Fluggesellschaften Konkurrenz machen.
Transportunternehmen gegen "Cargo Kartell"
Die Deutsche Bahn klagt gegen Cargolux und andere Fluggesellschaften in Deutschland und den USA auf Schadensersatz wegen illegaler Preisabsprachen. Die Klage richtet sich gegen ein Luftfrachtkartell aus zehn Airlines.
DB Schenker ist einer der Kunden von Cargolux - und fühlt sich durch das Kartell benachteiligt.