Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Wunderstoff: Einstieg ins Wasserstoffzeitalter
Wirtschaft 7 Min. 09.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der Wunderstoff: Einstieg ins Wasserstoffzeitalter

Damien Lenoble vom Luxembourg Institute of Science and Technology arbeitet mit seinem Team an einer effizienteren Wasserstofftechnologie.

Der Wunderstoff: Einstieg ins Wasserstoffzeitalter

Damien Lenoble vom Luxembourg Institute of Science and Technology arbeitet mit seinem Team an einer effizienteren Wasserstofftechnologie.
Foto: Chris Karaba
Wirtschaft 7 Min. 09.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der Wunderstoff: Einstieg ins Wasserstoffzeitalter

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Forscher und Unternehmen aus Luxemburg wollen der Wasserstoffwirtschaft zum Durchbruch verhelfen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Der Wunderstoff: Einstieg ins Wasserstoffzeitalter“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Der Wunderstoff: Einstieg ins Wasserstoffzeitalter“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Forscher vom LIST wollen ein virtuelles Modell des Großherzogtums erstellen. Die Simulation könnte künftig helfen, informierte Entscheidungen zum Beispiel in der Verkehrsplanung oder im Wohnungsbau zu treffen.
Nachhaltige Energielieferanten
Félix Urbain wurde 2017 für seine Promotionsforschung an der solarbetriebenen Wasserspaltung mit dem Jülicher Exzellenzpreis sowie im Dezember 2017 mit dem Forschungspreis Wasserstoff.NRW ausgezeichnet. Das „Luxemburger Wort“ sprach mit dem 31-jährigen Physiker.