Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Solarstrom vor dem Durchbruch
Wirtschaft 4 Min. 23.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Erneuerbare Energien

Der Solarstrom vor dem Durchbruch

In Luxemburg braucht es zwei bis drei Jahre, bis eine Solaranlage die Energie erzeugt hat, die zur Produktion, dem Transport und der Installation der Module nötig war.
Erneuerbare Energien

Der Solarstrom vor dem Durchbruch

In Luxemburg braucht es zwei bis drei Jahre, bis eine Solaranlage die Energie erzeugt hat, die zur Produktion, dem Transport und der Installation der Module nötig war.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 4 Min. 23.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Erneuerbare Energien

Der Solarstrom vor dem Durchbruch

Laurent SCHMIT
Laurent SCHMIT
Ein neuer Boom der Fotovoltaik zeichnet sich ab. Es ist eine weitere Etappe in der wechselhaften Entwicklung in Luxemburg. Die Regierung hat eine neue Förderung beschlossen, doch es bleiben einige Hürden für jene, die auf die Energie der Sonne setzen wollen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Der Solarstrom vor dem Durchbruch“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Der Solarstrom vor dem Durchbruch“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Europäische Kommission genehmigt die Beihilfen für die Solarenergie, die Luxemburg bis 2020 umsetzen will. Damit soll das Ziel erreicht werden, in vier Jahren elf Prozent des Energiebedarfs aus Sonne aber auch Wind, Biomasse und Wasserkraft zu gewinnen.
Gesichter der Europäischen Kommission
Maros Sefcovic ist ein alter Hase des Brüsseler Europaviertels. Seine Erfahrung nützt er jetzt, um das ambitionierte Projekt der Energieunion voranzutreiben. Ein Porträt.
Maroš Šefčovič kann mit schwungvollen Reden beim Publikum punkten
Best of 2015: Die fünf Säulen
In seinem Buch „Die Dritte Industrielle Revolution“ stellt Rifkin ein Zukunftsmodell für die Wirtschaft nach dem Atomzeitalter vor. Sein Konzept beruht auf fünf Säulen, die es umzusetzen gilt. In Luxemburg gibt es bereits erste Ansätze.