Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rhein kurz vor der Unbefahrbarkeit
Wirtschaft 03.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Gütertransport

Rhein kurz vor der Unbefahrbarkeit

Nordrhein-Westfalen, Köln: Steine liegen bei niedrigem Rheinpegel am Ufer.
Gütertransport

Rhein kurz vor der Unbefahrbarkeit

Nordrhein-Westfalen, Köln: Steine liegen bei niedrigem Rheinpegel am Ufer.
Foto: DPA
Wirtschaft 03.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Gütertransport

Rhein kurz vor der Unbefahrbarkeit

Der Frachtverkehr über eine wichtige europäische Wasserstraße kommt ins Stocken – das dürfte den Preis an den Tankstellen in die Höhe treiben.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Rhein kurz vor der Unbefahrbarkeit“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Hafen in Mertert hat seit Januar 2020 einen neuen Chef - der will das Geschäft multimodaler machen und diversifizieren.
Wirtschaft, Intervieuw Christian Wilhelm, CEO Shipsta, Port de Mertert, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Das Start-up Shipsta aus Mertert will das Frachtgeschäft revolutionieren. Einige Großkonzerne nutzen die Plattform bereits.
Wirtschaft, Intervieuw Christian Wilhelm, CEO Shipsta, Port de Mertert, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort