Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der neue Kollege auf dem Bau
Wirtschaft 1 01.10.2020 Aus unserem online-Archiv

Der neue Kollege auf dem Bau

Der Roboter Spot kann selbstständig Hindernissen ausweichen.

Der neue Kollege auf dem Bau

Der Roboter Spot kann selbstständig Hindernissen ausweichen.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 1 01.10.2020 Aus unserem online-Archiv

Der neue Kollege auf dem Bau

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Die Firma Stugalux testet einen Roboter auf Luxemburgs Baustellen.

Die Arbeiter auf Luxemburgs Baustellen haben seit diesem Sommer einen neuen Kollegen: Das Bauunternehmen Stugalux testet seit Juni „Spot“, einen Roboter der amerikanischen Firma Boston Dynamics. 

Spot, der ein wenig aussieht wie ein kopfloser Hund, wird derzeit noch von einem Mitarbeiter von Stugalux per Fernsteuerung gelenkt, irgendwann soll er aber autonom auf den Baustellen unterwegs sein. Am Donnerstag stellte das Unternehmen Spot im Beisein von Mittelstandsminister Lex Delles der Öffentlichkeit vor. 

Auf den Rücken von Spot ist derzeit ein 3-Scanner montiert, der ein dreidimensionales Bild von Räumen erstellen kann. Die Hauptaufgabe der beiden Spots, die Stugalux angeschafft hat, besteht darin, die einzelnen Baustellen abzugehen, um mithilfe des Laserscanners zu überprüfen, ob die Maße vor Ort mit den Bauplänen übereinstimmen. 

Das Besondere an dem Roboter ist, der mit 75.000 Dollar pro Stück kein Schnäppchen ist, dass er eigenständig Hindernissen ausweicht und sogar Treppen steigen kann. Spot ist ein Plattformroboter, das heißt, er wurde nicht auf eine bestimmte Anwendung hin programmiert, sondern ist vielseitig einsetzbar. „Man könnte zum Beispiel auf der Rückseite Roboterarme anbringen, die Platten verlegen oder malen“, sagt Joel Schons, Chef von Stugalux. 

Angst, der neue Kollege könnte ihnen irgendwann den Job streitig machen, haben die Mitarbeiter des Betriebs aber nicht, versichert Schons. „Im Prinzip ist er nur ein neues Werkzeug wie ein Bagger oder eine Schaufel, die uns die Arbeit erleichtert“, so der Unternehmer. 


WI, Baustellen zu Corona-Zeiten. Maskenpflicht , Covid19. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Kollektivurlaub: 13 Baufirmen arbeiteten ohne Genehmigung
Die „Inspection du travail et des mines“ führte im Kollektivurlaub 283 Kontrollen durch.

In einer Hinsicht könnte Spot allerdings eine traditionelle Schlüsselaufgabe der Lehrlinge übernehmen. Die Arbeiter von Stugalux haben eine Konstruktion entwickelt, die es dem Roboterhund ermöglicht, Bierflaschen zu transportieren. 


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.