Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Kampf um die Besten
Wirtschaft 3 Min. 04.09.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der Kampf um die Besten

Finanzexperten, die ihre Arbeitsstelle wechseln möchten, können mit 
höheren Gehaltsangeboten rechnen.

Der Kampf um die Besten

Finanzexperten, die ihre Arbeitsstelle wechseln möchten, können mit 
höheren Gehaltsangeboten rechnen.
Foto: Guy Wolff
Wirtschaft 3 Min. 04.09.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der Kampf um die Besten

Mara BILO
Mara BILO
Der Brexit lässt grüßen: Da schon jetzt Unternehmen der Fondsbranche nach Luxemburg kommen, werden immer mehr Mitarbeiter gesucht. Gelockt werden sie mit Gehältern, die im Jahresvergleich angeblich um bis zu 25 Prozent gestiegen sind.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Der Kampf um die Besten“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Countdown läuft: In knapp acht Wochen verlässt das Vereinigte Königreich die Europäische Union – im schlimmsten Fall ohne Deal mit Brüssel. Vertreter des Finanzplatzes Luxemburg zeigen sich indes gelassen: „Wir sind für alle Fälle gerüstet.“
Brexit (Foto: Shutterstock)
Das Luxemburger Statistikamt veröffentlichte eine Studie, in der die möglichen Auswirkungen eines Brexit analysiert werden. Die Prognosen für Luxemburg sehen sowohl Chancen aber auch Risiken für das Großherzogtum.
Brexit (Foto: Shutterstock)
Drei Prozent mehr Arbeitsplätze
Der Job-Motor in Luxemburg läuft und läuft. In den letzten zwölf Monaten hat die Zahl der Arbeitsplätze um drei Prozent zugenommen, teilt der Statec am Mittwoch mit.
In nahezu allen Branchen wurden neue Arbeitsplätze geschaffen.
Robert Walters Global Salary Survey
Eine steigende Anzahl von Organismen für gemeinsame Anlagen sowie ein anhaltendes Wachstum in der Fondsindustrie waren 2014 die Hauptursachen für Einstellungen in Luxemburg. Das geht aus dem Gehaltsreport des Beratungsunternehmens Robert Walters hervor.
Mit 15 Prozent mehr Assets under Management sei am Finanzplatz qualifiziertes Personal nachgefragt worden, und dieser Trend werde voraussichtlich anhalten, teilte Robert Walters mit.