Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Bahnhof entwickelt sich zur guten Adresse
Hier soll ein Projekt mit Wohnungen sowie Handels- und Bürofläche realisiert werden.

Der Bahnhof entwickelt sich zur guten Adresse

Foto: Anouk Antony
Hier soll ein Projekt mit Wohnungen sowie Handels- und Bürofläche realisiert werden.
Wirtschaft 13.06.2018

Der Bahnhof entwickelt sich zur guten Adresse

Andreas ADAM
Andreas ADAM
Im Herzen der Hauptstadt, gleich gegenüber dem Hauptbahnhof, will der Immobilieninvestor Eaglestone für 45 Millionen Euro das Projekt „Alfa Arcades“ realisieren.

Eaglestone hat das ehemalige Gebäude der Banque de Luxembourg mit der Hausnummer 80 am Bahnhofsvorplatz in Luxemburg-Stadt gekauft. Unter der Bezeichnung „Alfa Arcades“ soll dort auf 4000 Quadratmetern Fläche ein Projekt mit Wohnungen sowie Handels- und Bürofläche realisiert werden.

Es handelt sich bei der Immobilie übrigens nicht um das Gebäude des früheren „Hotel Alfa“, sondern um das Gebäude rechts daneben.

Eaglestone ist seit 2015 im Großherzogtum aktiv und ist hier eigenen Angaben zufolge mit rund 150 Millionen Euro investiert ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch/Alzette: In Belval wird weiter gebaut
Seit 2004 hat sich das Escher Viertel grundlegend verändert und immer noch wird emsig Wohn- und Büroraum aus dem Boden gestampft. Sehen Sie auf einer interaktiven Karte, wo die Reise bis zum Jahr 2027 hingeht.
Der dritte „Southlane Tower“ wird sich in Zukunft 
in der Avenue du Swing erheben.