Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg brummt Amazon riesige Strafe auf
Wirtschaft 30.07.2021
Datenschutz

Luxemburg brummt Amazon riesige Strafe auf

Die europäische Zentrale von Amazon im luxemburgischen Clausen erhielt von der hiesigen Datenschutzbehörde ein unangenehmes Schreiben.
Datenschutz

Luxemburg brummt Amazon riesige Strafe auf

Die europäische Zentrale von Amazon im luxemburgischen Clausen erhielt von der hiesigen Datenschutzbehörde ein unangenehmes Schreiben.
Foto: AFP
Wirtschaft 30.07.2021
Datenschutz

Luxemburg brummt Amazon riesige Strafe auf

Der Konzern soll 746 Millionen Euro zahlen, weil er gegen die EU-Datenschutzverordnung verstoßen habe.

(MeM) - Amazon ist von der Luxemburger Datenschutzbehörde "Commission Nationale pour la Protection des Données" (CNPD) mit einer Strafe von 746 Millionen Euro belegt worden. 

Der weltgrößte Onlinehändler gab in seiner Halbjahresbilanz die Strafe bekannt, die offenbar bereits am 16. Juli verhängt wurde.

Die Begründung der Behörde CNPD sei, dass Amazon gegen die europäische Datenschutz-Grundverordnung DSGVO verstoßen habe. 

Der Konzern kündigte an, gegen die Strafe Berufung einzulegen.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.