Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das Tor zu Europa nach dem Brexit: Exodus nach Luxemburg
Wirtschaft 6 Min. 03.04.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Das Tor zu Europa nach dem Brexit: Exodus nach Luxemburg

Die Flucht nach vorne: Viele Finanzakteure und Versicherer können es sich nicht leisten abzuwarten, welchen Deal Großbritannien mit der EU 
abschließt und finden in Luxemburg ein sicheres Tor zum europäischen Markt.

Das Tor zu Europa nach dem Brexit: Exodus nach Luxemburg

Die Flucht nach vorne: Viele Finanzakteure und Versicherer können es sich nicht leisten abzuwarten, welchen Deal Großbritannien mit der EU 
abschließt und finden in Luxemburg ein sicheres Tor zum europäischen Markt.
Foto: Guy Wolff
Wirtschaft 6 Min. 03.04.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Das Tor zu Europa nach dem Brexit: Exodus nach Luxemburg

Maxime GILLEN
Maxime GILLEN
Ganz Europa möchte ein Stück vom Londoner Kuchen abhaben. Zahlreiche Finanzakteure und Versicherer suchen derzeit nach einem neuen Standort für ihr Europageschäft – und Luxemburg ist einer der Favoriten.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Das Tor zu Europa nach dem Brexit: Exodus nach Luxemburg“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Kontext des Brexit plant der japanische Versicherungskonzern sein europäisches Hauptquartier in Luxemburg zu etablieren. Das Unternehmen will seine Geschäfte in Europa weiter ausbauen.
Das House of Finance in Kirchberg.
Nachdem Großbritannien sich für einen Austritt aus der EU entschieden hat, hat sich die japanische Versicherung "Tokio Marine Holdings" entschieden ihre EU-Geschäfte zukünftig von Luxemburg aus zu betreiben.
GELLE FRA, PETRUSSE, LUXEMBURG, LUXEMBOURG, PHOTO GUY WOLFF
Im Juli wurde bekannt, dass die Schweizer Private-Banking-Gruppe Julius Bär ihren europäischen Hauptsitz nach Luxemburg verlagern wird. Falk Fischer, CEO von Julius Baer Luxembourg erklärt wie die Arbeit der Bank in Luxemburg zukünftig aussehen wird.
Interview with CEO of Julius Baer Bank in Luxembourg, Falk Fischer Photo : Caroline Martin