Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das Russland-Geschäft wird schwieriger für Luxemburger Firmen
Wirtschaft 3 Min. 03.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ukraine-Krise

Das Russland-Geschäft wird schwieriger für Luxemburger Firmen

ArcelorMittal ist einer der größten Investoren in der Ukraine, wo der Stahlhersteller 2005 das Werk Kryviy Rih für 5,2 Milliarden US-Dollar gekauft hat.
Ukraine-Krise

Das Russland-Geschäft wird schwieriger für Luxemburger Firmen

ArcelorMittal ist einer der größten Investoren in der Ukraine, wo der Stahlhersteller 2005 das Werk Kryviy Rih für 5,2 Milliarden US-Dollar gekauft hat.
Foto: Shutterstock
Wirtschaft 3 Min. 03.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ukraine-Krise

Das Russland-Geschäft wird schwieriger für Luxemburger Firmen

Metall, Batterien, Maschinenbau: Firmen aus dem Großherzogtum müssen sich infolge des Kriegs in der Ukraine umstellen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Das Russland-Geschäft wird schwieriger für Luxemburger Firmen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Manche Luxemburger Firmen haben ihr Russland-Geschäft reduziert, andere beendet – derweil nimmt ArcelorMittal den Hochofen in seinem ukrainischen Werk wieder in Betrieb.
Ukraine Werk Arcelor Mittal