Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das fehlende Know-how
Wirtschaft 2 Min. 28.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Wie man eine Firma gründet (4/5)

Das fehlende Know-how

Junge Unternehmer können unter anderem beim „Espace Entreprises“ der luxemburgischen Handelskammer Experten finden, die ihnen bei der Gründung einer Firma unter die Arme greifen.
Wie man eine Firma gründet (4/5)

Das fehlende Know-how

Junge Unternehmer können unter anderem beim „Espace Entreprises“ der luxemburgischen Handelskammer Experten finden, die ihnen bei der Gründung einer Firma unter die Arme greifen.
Foto: Shutterstock
Wirtschaft 2 Min. 28.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Wie man eine Firma gründet (4/5)

Das fehlende Know-how

Neben der finanziellen Unterstützung gibt es in Luxemburg zahlreiche Organisationen und Experten, die Gründer auch mit Know-how unterstützen und den zukünftigen Unternehmern während verschiedenen Schritten beistehen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Das fehlende Know-how“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wie man eine Firma gründet (3/5)
Eine der größten Sorgen beim Gründen eines Unternehmens ist die Frage nach der Finanzierung. In unserer Gründerserie zeigen wir auf, welche Möglichkeiten es gibt.
Bei der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten für die eigene Firma greifen zahlreiche Unternehmer auf Hilfe von außerhalb zurück.
Die Gründung einer Firma ist kein leichtes Unterfangen. Unsere Artikelserie unterstützt Interessenten bei den nötigen Schritten, um dem Traum einer eigenen Firma näher zu kommen.
Papierkram, Fragebogen, ausf�llen, Mann (Foto: Shutterstock)
Wie man eine Firma gründet (2/5)
Im heutigen Artikel unserer Gründerserie wird beschrieben, wie die administrativen Schritte aussehen, welche Dokumente benötigt werden und wo man diese erhält.
Bevor man eine Firma gründen darf, muss man eine Vielzahl an Dokumenten beantragen.
Der Inkubator „Lux Future Lab“ hat am Mittwoch das neue Bürogebäude am Boulevard Royal eröffnet. Auf 2000 Quadratmetern finden 16 Start-ups ihren Platz.
Neben den neuen Räumlichkeiten will Lux Future Lab das eigene Angebot überarbeiten und verbessern.