Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Crowdinvesting“ wird als Anlageform immer beliebter
Wirtschaft 4 Min. 22.11.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

„Crowdinvesting“ wird als Anlageform immer beliebter

Bereits mit geringen Beträgen kann man durch Crowdfunding-Plattformen in Start-ups einsteigen.

„Crowdinvesting“ wird als Anlageform immer beliebter

Bereits mit geringen Beträgen kann man durch Crowdfunding-Plattformen in Start-ups einsteigen.
Foto: Shutterstock
Wirtschaft 4 Min. 22.11.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

„Crowdinvesting“ wird als Anlageform immer beliebter

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Vor allem junge Investoren investieren zunehmend in Start-ups durch Crowdfunding-Plattformen. Die Einstiegshürden sind gering, aber das Risiko ist vergleichsweise hoch.

Das britische Unternehmen Nova Innovation stellt Turbinen her, die am Meeresgrund installiert werden und mithilfe der Kraft der Gezeiten Strom herstellen. 

Um seine Wachstumsstrategie zu finanzieren, startete das Unternehmen im Oktober eine Kampagne auf der Crowd-Investing-Plattform „Seedrs“. Private Anleger können auf diesem Weg Anteile an der Firma erwerben. Die Bandbreite der Investitionen lag dabei zwischen 21,40 und 167 000 britischen Pfund.

Diese Form der Anlage, das sogenannte „Equity-Crowdfunding“, erfreut sich zunehmender Beliebtheit vor allem unter jungen Investoren ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Gift niedriger Zinsen
Die Inflation ist gering, liegt aber über den extrem niedrigen Sparzinsen. Der reale Wertverlust trifft vor allem die kleinen Sparer.