Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Crèche "L’Abeille": Sozialplan für 46 Mitarbeiter
Wirtschaft 25.02.2020

Crèche "L’Abeille": Sozialplan für 46 Mitarbeiter

Die Crèche "L’Abeille" steht vor der Schliessung.

Crèche "L’Abeille": Sozialplan für 46 Mitarbeiter

Die Crèche "L’Abeille" steht vor der Schliessung.
Foto: Getty Images
Wirtschaft 25.02.2020

Crèche "L’Abeille": Sozialplan für 46 Mitarbeiter

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Die Gewerkschaften LCGB und OGBL teilten am Dienstag in einer Pressemitteilung mit, dass im Rahmen der Schließung der Crèche „L'Abeille“ ein Sozialplan für die Mitarbeiter der Einrichtung verabschiedet wurde.

Seit 1995 wurden in der Crèche "L'Abeille" die Kinder der Mitarbeiter der Europäischen Investitionsbank (EIB) in Kirchberg betreut. Nachdem die Bank entschieden hatte, die Zusammenarbeit mit der Einrichtung einzustellen, stand die Schließung der Tagesstätte fest. 


Lokales, Piquet LCGB, OGBL, Crèche Attitude, l'abeille, BEI, Arbeitsplätze sind in Gefahr,  Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Du soutien pour la crèche «L'Abeille»
Une manifestation devant une crèche, voilà qui n'est pas commun. Mais, jeudi matin, les personnels de la crèche du Kirchberg 100% dédiée aux enfants des personnels de la BEI ont marqué leur inquiétude face à une fermeture annoncée.

Nach Angaben der Gewerkschaften OGBL und LCGB vom Dienstag kündigte die Leitung von "L’Abeille" bereits am 21. Februar 2020 einen Sozialplan für die 46 Mitarbeiter an. Die Arbeitnehmervertreter kritisieren, dass die Verantwortlichen nicht einmal die endgültige Entscheidung zum Zeitpunkt der Beendigung des Vertrags durch die Europäische Investitionsbank (EIB) abgewartet hätten.

"Einmal mehr zeigen nicht nur die EIB, sondern auch die Crèche "L’Abeille" ihre Gleichgültigkeit gegenüber den betroffenen Mitarbeitern", so die Mitteilung der Gewerkschaften. Die Arbeitnehmervertreter betonten ferner, dass sie jede Entlassung ablehnten und versprachen, alle rechtlichen Mittel einzusetzen, um die betroffenen Arbeitnehmer zu unterstützen.

Die Crèche sollte nach ihrer Gründung den Bedarf der EIB-Mitarbeiter nach Kinderbetreuung abdecken. Da die Bank in den letzten Jahren von 1 000 auf über 4 000 Angestellte gewachsten ist, deckte die Tagesstätte zuletzt nach Angaben der EIB gerade mal etwa zehn Prozent des Bedarfes ab. Daher entschied sich die Bank im letzten Jahr, künftig keine eigene Crèche mehr zu unterhalten und stattdessen jedem Angestellten einen Teil der Kosten der Kinderbetreuung zu erstatten. Damit würden die Mitarbeiter flexibler in der Wahl der Einrichtung und das System werde fairer, ließ die Bank wissen. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.