Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Commerzbank verkauft Teilbereiche an Société Générale
Die Aktivitäten der Luxemburger Filiale der Commerzbank konzentrieren sich auf das Firmenkundengeschäft.

Commerzbank verkauft Teilbereiche an Société Générale

Foto: LW-Archiv
Die Aktivitäten der Luxemburger Filiale der Commerzbank konzentrieren sich auf das Firmenkundengeschäft.
Wirtschaft 2 Min. 03.07.2018

Commerzbank verkauft Teilbereiche an Société Générale

Mara BILO
Mara BILO
Die Commerzbank vereinfacht ihr Geschäft. Der Verkauf von Bereichen der Firmenkundensparte - dem Derivate- und dem ETF-Geschäft - soll Freiräume schaffen. Einige Mitarbeiter der Bankfiliale in Luxemburg werden zur Société Générale wechseln müssen.

(dpa) - Die Commerzbank macht mit dem Verkauf der Sparte EMC einen weiteren Schritt bei ihrem Konzernumbau. Das in diesem Bereich gebündelte Geschäft mit Aktienderivaten und börsengehandelten Fonds (ETFs) geht wie erwartet an die französische Großbank Société Générale. Einen Kaufpreis nannten die Institute am Dienstag auch auf Nachfrage nicht. Etwa 520 Mitarbeiter der Commerzbank sollen im Rahmen der Transaktion zur Société Générale wechseln.

Die Commerzbank senkt mit dem Verkauf Kosten und Risiken, allerdings werden künftig auch die Erträge der Sparte fehlen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema