Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Chinesisches Unternehmen baut Batteriezellfabrik im Saarland
Wirtschaft 3 Min. 21.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Chinesisches Unternehmen baut Batteriezellfabrik im Saarland

Rund zwei Milliarden Euro lässt sich der chinesische Investor das neue Werk kosten.

Chinesisches Unternehmen baut Batteriezellfabrik im Saarland

Rund zwei Milliarden Euro lässt sich der chinesische Investor das neue Werk kosten.
Foto: Svolt
Wirtschaft 3 Min. 21.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Chinesisches Unternehmen baut Batteriezellfabrik im Saarland

Die Ansiedlung des chinesischen Investors SVolt weckt im Nachbarbundesland die Hoffnung, an die alte industrielle Stärke anzuknüpfen.

Von LW-Korrespondent Hans Giessen (Saarbrücken)

Das chinesische Unternehmen SVolt will im benachbarten Saarland zwei Werke zur Produktion von Batterien für Elektroautos errichten. Es handelt sich um die größte Investition im Saarland seit mehr als 30 Jahren. Die Chinesen nehmen rund zwei Milliarden Euro in die Hand. Mitte 2023 soll die Zellfabrik mit 2.000 Beschäftigten ihre Produktion aufnehmen. Schon bald sollen pro Jahr Stromspeicher für 300.000 bis 500.000 E-Fahrzeuge produziert werden.

Die letzten Großansiedlungen im Saarland betrafen ebenfalls den Automobilsektor ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema