Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Chinas holpriger Start ins neue Jahr
Wirtschaft 4 Min. 30.01.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
"Zero-Covid"

Chinas holpriger Start ins neue Jahr

Die am stärkste wachsende Branche in China war in den letzten zwei Dekaden der Immobilienmarkt. Der schlittert gerade in eine Krise.
"Zero-Covid"

Chinas holpriger Start ins neue Jahr

Die am stärkste wachsende Branche in China war in den letzten zwei Dekaden der Immobilienmarkt. Der schlittert gerade in eine Krise.
Foto: AP
Wirtschaft 4 Min. 30.01.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
"Zero-Covid"

Chinas holpriger Start ins neue Jahr

Die "Null Covid"-Strategie hat China zu einer raschen Wirtschaftserholung verholfen. Nun machen sich zunehmend die Folgekosten bemerkbar.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Chinas holpriger Start ins neue Jahr“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Angst vor Zwangsquarantäne
Unter europäischen Unternehmen in China kippt die Stimmung. Vor allem wollen immer weniger Fachkräfte ins Reich der Mitte.
Health workers wearing personal protective equipment (PPE) are seen while waiting for residents for a test for the Covid-19 coronavirus in a compound during a Covid-19 lockdown in the Jing'an district in Shanghai on April 9, 2022. (Photo by Hector RETAMAL / AFP)
Im dritten Jahresquartal wächst Chinas Ökonomie weiter an. Die Wirtschaft des Landes profitiert davon, dass das Infektionsrisiko seit Monaten eingedämmt ist.
A worker assembles a power distribution cabinet at the State Grid Xiaoshan Electric Power Xinmei Electric Company in Hangzhou in eastern China's Zhejiang province on October 19, 2020. (Photo by STR / AFP) / China OUT