Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Chef von BGL BNP Paribas tritt zurück
Wirtschaft 09.07.2020

Chef von BGL BNP Paribas tritt zurück

Geoffroy Bazin leitete die BGL BNP Paribas seit 2018.

Chef von BGL BNP Paribas tritt zurück

Geoffroy Bazin leitete die BGL BNP Paribas seit 2018.
Foto: Steve Eastwood
Wirtschaft 09.07.2020

Chef von BGL BNP Paribas tritt zurück

Marco MENG
Marco MENG
Luxemburgs größte Bank muss sich einen neuen Geschäftsführer suchen - Geoffroy Bazin, der die Bank seit 2018 als Nachfolger von Carlo Thill leitete, hat überraschend seinen Rücktritt angekündigt.

Geoffroy Bazin, Präsident des Exekutivkomitees der BGL BNP Paribas, hat am Donnerstag überraschend seinen Rücktritt angekündigt. Der Verwaltungsrat der Bank trat gestern deswegen zu einer Sondersitzung zusammen. 

Auf Nachfrage des „Luxemburger Wort“ wollte die Bank den Weggang Bazins  nicht kommentieren; im Laufe des Freitags wird eine offizielle Presseerklärung herausgegeben. 

Ein möglicher Nachfolger als Kopf der BGL BNP Paribas ist noch nicht bekannt. Ebenso wenig die Hintergründe für Bazins Demissionierung. 

Der 57-jährige Franzose, der seine berufliche Laufbahn 1988 bei der Banque Nationale de Paris begonnen hatte, leitete Luxemburgs mitarbeiterstärkste Bank als Nachfolger von Carlo Thill seit Juli 2018. 


Geoffroy Bazin prendra la succession de Carlo Thill au Luxembourg à partir du 1er juillet
Bazin, nouveau patron de BGL BNP Paribas au Luxembourg
Le groupe BNP Paribas a annoncé vendredi après-midi dans un communiqué la nomination de Geoffroy Bazin comme responsable au Luxembourg du groupe BNP Paribas. Il succèdera à Carlo Thill le 1er juillet.

2019 erzielte das Geldhaus eine Gewinnsteigerung um zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das konsolidierte Nettoergebnis (Konzernanteil) belief sich auf 345 Millionen Euro gegenüber 338,9 Millionen Euro im Jahr zuvor. Die Bilanzsumme betrug am 31. Dezember 2019 mehr als 56 Milliarden Euro, das war ein Plus von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die Dividendenzahlung hatte die Bank aufgrund der aktuellen Corona-Krise auf Oktober verlegt. Die BGL BNP Paribas feierte letztes Jahr ihren 100. Geburtstag. Sie ist im Laufe ihrer Geschichte zu einem der wichtigsten Akteure am Finanzplatz und mit 3.900 Mitarbeitern zum fünftgrößten privaten Arbeitgeber des Landes geworden. 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Klarer Kurs, stabile Zahlen
Dank der guten gesamtwirtschaftliche Lage in Luxemburg konnte die BGL BNP Paribas fehlende Einnahmen aus dem Zinsgeschäft ausgleichen.
Seit der Fusion vor acht Jahren ist das Sternenlogo überall im  Land präsent.