Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Cargolux-Studie: Fallen 450 Arbeitsplätze weg?
Wirtschaft 10.10.2012 Aus unserem online-Archiv

Cargolux-Studie: Fallen 450 Arbeitsplätze weg?

Laut Insider-Berichten empfiehlt ein Berater der Cargolux, die Wartung von Luxemburg in ein günstigeres Land zu verlegen.

Cargolux-Studie: Fallen 450 Arbeitsplätze weg?

Laut Insider-Berichten empfiehlt ein Berater der Cargolux, die Wartung von Luxemburg in ein günstigeres Land zu verlegen.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 10.10.2012 Aus unserem online-Archiv

Cargolux-Studie: Fallen 450 Arbeitsplätze weg?

Laut der spezialisierten Webseite cargoforwarder.net soll die Studie von Oliver Wyman um die weitere Vorgehensweise bei Cargolux ein Outsourcing der gesamten technischen Sparte vorschlagen.

(rw) - Laut der spezialisierten Webseite cargoforwarder.net soll die Studie von Oliver Wyman um die weitere Vorgehensweise bei Cargolux ein Outsourcing der gesamten technischen Sparte vorschlagen.

Damit würden 450 Arbeitsplätze auf dem Findel wegfallen. Am Donnerstag trifft sich der Verwaltungsrat, um die künftige Strategie zu erläutern, und diese Studie soll als Ausgangspunkt gelten. Auch ein neuer CEO soll gewählt werden. Der Südafrikaner Richard Forson, der ursprünglich als CFO anheuerte, ist im Moment Interims-CEO. Laut der Webseite, gebe es neben Forson noch drei Kandidaten für den Posten als CEO. Der Südafrikaner sei aber der Favorit für den Posten.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema