Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Cargolux plant neue Tochter-Airline: Bessere Auslastung dank Zwischenlandungen
Wirtschaft 04.11.2014

Cargolux plant neue Tochter-Airline: Bessere Auslastung dank Zwischenlandungen

Der Einstieg der Chinesen von HNCA ziehen weitreichende Veränderungen bei der Cargolux nach sich.

Cargolux plant neue Tochter-Airline: Bessere Auslastung dank Zwischenlandungen

Der Einstieg der Chinesen von HNCA ziehen weitreichende Veränderungen bei der Cargolux nach sich.
Gerry Huberty
Wirtschaft 04.11.2014

Cargolux plant neue Tochter-Airline: Bessere Auslastung dank Zwischenlandungen

Die Luxemburger Frachtfluglinie Cargolux plant eine gemeinsame Airline mit dem chinesischen Minderheitsaktionär HNCA. Zwischenlandungen sollen helfen, die Auslastung der Flugzeuge zu erhöhen.

(vb) - Die Luxemburger Frachtfluglinie Cargolux plant eine gemeinsame Airline mit dem chinesischen Minderheitsaktionär HNCA.

Die neue Fluggesellschaft werde "Cargolux China" heißen und ihren Firmensitz in Zhengzhou haben, sagte Cargolux-Chef Dirk Reich gegenüber der Fachzeitschrift "Cargo Forwarder". Das Marketing, die Verwaltung und den Flugbetrieb übernimmt jedoch die Cargolux-Zentrale in Luxemburg.

Im Laufe des Dienstagnachmittags stellte Cargolux klar, man werde am Flughafen Findel festhalten. Dennoch überlege man, auf Flügen von Luxemburg nach China Zwischenstopps einzulegen, um so die Auslastung zu erhöhen. Es sei nicht geplant, Flüge ab Luxemburg zu streichen. Alle Cargolux China-Flüge würden auch künftig vom Flughafen Luxemburg aus abheben.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema