Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Cargolux-Flugsimulator geht auf die Reise
Wirtschaft 18.08.2020 Aus unserem online-Archiv

Cargolux-Flugsimulator geht auf die Reise

Der erste der beiden Flugsimulatoren von Cargolux zieht ins neue Hauptgebäude in Sandweiler um.

Cargolux-Flugsimulator geht auf die Reise

Der erste der beiden Flugsimulatoren von Cargolux zieht ins neue Hauptgebäude in Sandweiler um.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 18.08.2020 Aus unserem online-Archiv

Cargolux-Flugsimulator geht auf die Reise

Marco MENG
Marco MENG
Umzug ins neue Gebäude: Das erste 15-Millionen Euro teure Trainingsgerät wurde am Montagabend nach Sandweiler gebracht.
Der erste der beiden Cargolux-Flugsimulatoren zieht Montagabend ins neue Hauptgebäude um.
Der erste der beiden Cargolux-Flugsimulatoren zieht Montagabend ins neue Hauptgebäude um.
Foto: Gerry Huberty


Der Transport vom alten ins neue Cargoluxhauptquartier in Sandweiler musste gut geplant werden.
Der Transport vom alten ins neue Cargoluxhauptquartier in Sandweiler musste gut geplant werden.
Foto: Gerry Huberty


Der Transport findet wegen der Übergröße der Geräte mit Polizeibegleitung statt.
Der Transport findet wegen der Übergröße der Geräte mit Polizeibegleitung statt.
Foto: Gerry Huberty


Ankunft in Sandweiler. Im neuen Gebäude ist Platz für drei Flugsimulatoren für das Pilotentraining.
Ankunft in Sandweiler. Im neuen Gebäude ist Platz für drei Flugsimulatoren für das Pilotentraining.
Foto: Gerry Huberty


Cargolux nahm zwei Flugsimulatoren für 747-Jumbo-Maschinen in den Jahren 2000 und 2012 in Betrieb.
Cargolux nahm zwei Flugsimulatoren für 747-Jumbo-Maschinen in den Jahren 2000 und 2012 in Betrieb.
Foto: Gerry Huberty


Der neue Firmensitz mit 2.000 Quadratmetern Bürofläche für 375 Mitarbeiter umfasst auf sechs Stockwerken auch die technischen Trainingseinrichtungen mit den Flugsimulatoren.
Der neue Firmensitz mit 2.000 Quadratmetern Bürofläche für 375 Mitarbeiter umfasst auf sechs Stockwerken auch die technischen Trainingseinrichtungen mit den Flugsimulatoren.
Foto: Gerry Huberty


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema