Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Büroimmobilienmarkt: "Die Akteure zeigen sich vorsichtig"
Wirtschaft 4 Min. 14.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Büroimmobilienmarkt: "Die Akteure zeigen sich vorsichtig"

Ob und inwiefern die verstärkte Verlagerung von Arbeit ins Homeoffice eine Auswirkung auf den Bedarf an Bürofläche haben wird, ist noch ungewiss.

Büroimmobilienmarkt: "Die Akteure zeigen sich vorsichtig"

Ob und inwiefern die verstärkte Verlagerung von Arbeit ins Homeoffice eine Auswirkung auf den Bedarf an Bürofläche haben wird, ist noch ungewiss.
Foto: Lex Kleren
Wirtschaft 4 Min. 14.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Büroimmobilienmarkt: "Die Akteure zeigen sich vorsichtig"

Mara BILO
Mara BILO
Eine starke Nachfrage und ein vergleichsweise knappes Angebot: Der Luxemburger Markt für Büroflächen steht eigentlich ganz gut da. Inwiefern die Corona-Krise dennoch den Büroimmobilienmarkt erreicht hat, erklärt Tehdi Babigeon, Partner und „Head of Business Development & Capital Markets“ der Immobiliengesellschaft Inowai.

Tehdi Babigeon, die Folgen der Corona-Krise sind in jedem Wirtschaftszweig spürbar. Wie ist die Lage auf dem Büroimmobilienmarkt, hat die gegenwärtige Ausnahmesituation Auswirkung auf gewerbliche Mietverträge?

Im Großen und Ganzen haben Büromieter nicht versucht, ihre Mietverträge neu zu verhandeln oder Mietzinszahlungen nach hinten zu verschieben – auch wenn natürlich alle unter den Folgen der Corona-Krise leiden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Luxemburger Immobilienmarkt läuft heiß
Die Immobilienpreise in Luxemburg kennen nur eine Richtung: nach oben. So die Analyse der Immobiliengesellschaft Jones Lang LaSalle (JLL) für den Markt Luxemburg. Lösungen müssen gefunden werden.
Baustelle Cloch dÒr Luxemburg
Immobilien: Neue Rekordpreise für Büros
Einige Faktoren des Luxemburger Immobilienmarktes bleiben immer gleich: Die Preise steigen und die Nachfrage wird bei Weitem nicht gedeckt. Und doch ist der heimische Markt im Wandel.
Inauguration  nouveau Terminal Intermodal Bettembourg-Dudelange, Foto Lex Kleren
Luxemburgs Investoren wissen warum
Die Immobilienmesse Mipim startet am Dienstag in Cannes. Mit dabei sind auch 15 Aussteller aus Luxemburg. Minister Etienne Schneider wird zur Eröffnung erwartet.
Insgesamt werden 2 225 Firmen internationale Projekte aus aller Welt vorstellen, die das gesamte Spektrum der Immobilienbranche abdecken.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.