Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Börse-Chef Robert Scharfe sieht in China noch viel Potenzial
Wirtschaft 6 Min. 04.12.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Börse-Chef Robert Scharfe sieht in China noch viel Potenzial

Dicke Luft und schlechtes Klima: In chinesischen Großstädten haben sich manche Bewohner daran gewöhnt, jeden Tag Atemmasken zu tragen.

Börse-Chef Robert Scharfe sieht in China noch viel Potenzial

Dicke Luft und schlechtes Klima: In chinesischen Großstädten haben sich manche Bewohner daran gewöhnt, jeden Tag Atemmasken zu tragen.
Foto: Getty Images
Wirtschaft 6 Min. 04.12.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Börse-Chef Robert Scharfe sieht in China noch viel Potenzial

Mara BILO
Mara BILO
„Grüne“ Anleihen, Öffnung der chinesischen Wirtschaft, Ausarbeitung internationaler Standards – im Gespräch mit dem „Luxemburger Wort“ erklärt Robert Scharfe, welches Potenzial in den Beziehungen mit China steckt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Börse-Chef Robert Scharfe sieht in China noch viel Potenzial“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Börse-Chef Robert Scharfe sieht in China noch viel Potenzial“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Beisein von Finanzminister Pierre Gramegna wurde am Dienstag die erste Vertretung der BIL in China eröffnet.
BlackRock ist eine der größten Investmentgesellschaften und legt weltweit Geld an. Zu den Herausforderungen, die das mit sich bringt, sprach das Luxemburger Wort mit Russ Koesterich, Managing Director.
Wirtschaft, Kirchberg, BlackRock, Russ Koesterich, managing director, Investment Management UK,  photo Anouk Antony