Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Boeing 737 Max demnächst in der EU wieder zugelassen
Wirtschaft 2 Min. 19.01.2021

Boeing 737 Max demnächst in der EU wieder zugelassen

Blick in die Produktionshallen des 737 Max in den USA.

Boeing 737 Max demnächst in der EU wieder zugelassen

Blick in die Produktionshallen des 737 Max in den USA.
Foto: AFP
Wirtschaft 2 Min. 19.01.2021

Boeing 737 Max demnächst in der EU wieder zugelassen

Boeings Krisenjet 737 Max soll nach fast zwei Jahren Flugverbot auch in Europa demnächst wieder starten dürfen. Er erwarte die Wiederzulassung in der nächsten Woche, sagte der Chef der europäischen Luftfahrtbehörde EASA, Patrick Ky, am Dienstag. Nach Ansicht der Behörde erfüllten die Verbesserungen an dem Flugzeugtyp die Anforderungen an die Flugsicherheit.

(dpa) - In Boeings Heimatland USA und in Brasilien ist die 737 Max bereits wieder zugelassen. In Kanada wird das Startverbot für den Flugzeugtyp an diesem Mittwoch aufgehoben, wie die dortige Luftfahrtbehörde Transport Canada am Montag mitgeteilt hatte. Die Fluggesellschaft Air Canada kündigte daraufhin an, den Flugzeugtyp ab 1. Februar wieder einzusetzen.

Bis zum Neustart der 737 Max in Europa stehen aber unter anderem noch Pilotentrainings an. Auch der vom Billigflieger Ryanair bestellte Sondertyp Max 200 werde in den kommenden Wochen zugelassen und stehe für den Sommer bereit, sagte EASA-Chef Ky.

Dramatische Abstürze

Die Boeing 737 Max war im März 2019 nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten aus dem Verkehr gezogen worden. Als Hauptursache der Unglücke galt ein fehlerhaftes Steuerungsprogramm. Boeing hatte die Probleme eigentlich bereits nach dem ersten Absturz beheben wollen. Doch es traten wiederholt weitere Mängel auf, sodass es letztlich rund 20 Monate dauerte, bis die US-Luftfahrtbehörde FAA das Flugverbot für die USA Mitte November aufhob.


(FILES) This file photo taken over Tangerang on March 18, 2013 shows a Sriwijaya Air Boeing 737-300, a similar model to the Indonesian airline's Boeing 737-500 operating as flight SJY182 that lost contact during a flight from Jakarta to Pontianak on January 9, 2021. - Indonesia's Sriwijaya Air lost contact with one of its passenger-jet planes shortly after take-off from the capital Jakarta, the country's transportation ministry said on January 9, 2021. (Photo by Adek BERRY / AFP)
Indonesien: 737 abgestürzt
Nach dem Start in Jakarta verschwindet ein Flugzeug vom Radar. Stunden später finden Suchtrupps Trümmer im Meer. Es herrscht Sorge um 62 Insassen.

Die EASA hat laut Ky zusätzlich eigene Prüfungen vorgenommen, die sie bei der ursprünglichen Zulassung der US-Behörde FAA überlassen hatte. Es habe nach den Unfällen volle Transparenz der FAA und des Herstellers Boeing gegeben, sagte Ky.

Problemfall MCAS

Nach seinen Angaben hat die europäische Behörde den Jet auch ohne die umstrittene Software MCAS getestet. Die 737 Max wäre „auch ohne MCAS ein Flugzeug, das sich sicher fliegen lässt“, sagte er.


(FILES) In this file photo taken on November 10, 2020 Boeing 737 MAX airliners with American Airlines markings are pictured on the ramp at Renton Airport adjacent to the Boeing Renton Factory in Renton, Washington. - US prosecutors hit Boeing with a $2.5 billion fine to settle charges the company defrauded regulators over the 737 MAX, the Justice Department announced January 7, 2021. (Photo by Jason Redmond / AFP)
Milliardenstrafe wegen 737-Max-Debakels
Boeing wurde wegen des Vorwurfs eines betrügerischen Komplotts zur Irreführung der US-Behörden eine hohe Strafe aufgebrummt.

Im Falle der beiden Abstürze hatte ein Sensor falsche Daten über die Fluglage und einen drohenden Strömungsabriss an die Software geliefert. Diese drückte die Nase der Flugzeuge daraufhin immer weiter nach unten, bis diese auf dem Boden aufprallten. Künftig baut die Software auf die Daten von zwei Sensoren. Zudem würden die Piloten dafür trainiert, dass sie fehlerhafte Daten eines solchen Sensors erkennen könnten, sagte Ky.

Die EASA hatte zudem den Einbau eines dritten Sensors gefordert. Dieser soll ein sogenannter synthetischer Sensor sein, der erst noch entwickelt werden muss. In der noch gar nicht zugelassenen Langversion des Jets, der 737 Max 10, soll er von Anfang an vorgeschrieben sein. Bei den übrigen Varianten soll er später nachgerüstet werden.  

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kongressausschuss kritisiert Boeing scharf
Der Airbus-Rivale Boeing ist nach zwei Flugzeugabstürzen mit insgesamt 346 Toten mit heftigen Anschuldigungen konfrontiert. Die Rede ist von „einer Kultur des Verheimlichens“.
(FILES) In this file photo taken on August 13, Boeing 737 MAX airplanes are parked near Boeing Fieldin Seattle, Washington. - Boeing's 737 MAX could be brought back into service gradually by government regulators but is still on track to be cleared to fly again in 2019, the company's CEO said on September 11, 2019. "A phased ungrounding is a possibility," Boeing Chief Executive Dennis Muilenburg said at an investor conference in California. The aircraft has been grounded since mid-March following two deadly crashes, but could return to the air on a staggered schedule in different countries. (Photo by David Ryder / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP)
Boeing meldet Korrekturen an 737 Max
Um gegen das noch immer bestehende Flugverbot seiner 737 Max anzukämpfen hat Hersteller Boeing die verhängnisvolle Flugsimulatorsoftware überarbeitet.