Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Black Friday" verläuft (noch) ruhig in Luxemburg
Wirtschaft 29.11.2019

"Black Friday" verläuft (noch) ruhig in Luxemburg

Die amerikanische Shopping-Tradition hält seit einigen Jahren auch in Luxemburg Einzug.

"Black Friday" verläuft (noch) ruhig in Luxemburg

Die amerikanische Shopping-Tradition hält seit einigen Jahren auch in Luxemburg Einzug.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 29.11.2019

"Black Friday" verläuft (noch) ruhig in Luxemburg

Auch in Luxemburg locken viele Geschäfte am Freitag mit Schnäppchen. Zu Mittag hielt sich der Ansturm aber noch in Grenzen.

(mbb/jt) - Auch in Luxemburg findet am heutigen Freitag der „Black Friday“ statt: Sowohl in den Geschäften wie auch im Internet sind günstige Angebote zu erwarten. 


A picture shows signs price markdown signs for Black Friday sales in a shop in Caen, northwestern France, on November 27, 2019. - Black Friday is a sales offer originating from the US where retailers slash prices on the day after the Thanksgiving holiday. (Photo by Sameer Al-DOUMY / AFP)
Frage des Tages
Heute ist es so weit: Der Black Friday ist da. Werden Sie von den günstigen Angeboten profitieren oder nervt Sie der alljährliche Konsumrausch eher?

„Diese aus den USA stammende Tradition hat sich inzwischen fest bei uns verankert“ , erklärt die Direktorin der Union commerciale de la ville de Luxembourg (UCVL), Anne Darin-Jaulin. Wie in den vergangenen Jahren hoffen die Geschäfte hierzulande auf mehr Umsatz, bevor das Weihnachtsgeschäft richtig losgeht.

Bei einem Rundgang zu Mittag in der Stadt Luxemburg herrschte allerdings noch normaler Einkaufstrubel. Erwartet wurde, dass die Schnäppchenjagd nach Büroschluss am Nachmittag und am frühen Abend noch in Fahrt kommt. Viele Konsumenten gehen zudem lieber ins Internet, um dort einen "Black Friday"-Deal zu landen.

Viele Geschäfte in der Hauptstadt bieten "Black Friday"-Rabatte an.
Viele Geschäfte in der Hauptstadt bieten "Black Friday"-Rabatte an.
Foto: Gerry Huberty

Genaue Angaben darüber, inwiefern sich das einmal pro Jahr stattfindende Event auf den Umsatz der Luxemburger Händler niederschlägt, gibt es nicht, wie der stellvertretende Direktor der Confédération luxembourgeoise du commerce (CLC), Claude Bizjak, betont. Dennoch ist allgemein zu beobachten, dass die Umsatzsteigerung besonders hoch im Internet ist. „Das Einkaufen im Internet ist immer beliebter; das zeigt sich ganz besonders am ,Black Friday‘“. 


ARCHIV - 22.09.2014, Hessen, Bad Hersfeld: Ein Streikplakat steht vor dem Logistik-Zentrum des Internet-Versandhändlers Amazon in Bad Hersfeld. Mit bundesweit mehrtägigen Streiks beim Online-Händler Amazon will die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi erneut Druck machen im jahrelangen Kampf für einen Tarifvertrag. Foto: Uwe Zucchi/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
"Black Friday": Streiks und Proteste bei Amazon
An mehreren Standorten von Amazon in Deutschland wollen Angestellte des Internethändlers wieder die Arbeit niederlegen. In Frankreich besetzen Demonstranten die Zentrale des Online-Riesen.

Die Mehrzahl der Händler in Luxemburg machen mit – „schließlich profitieren alle von diesem ,passiven‘ Marketing“, so Bizjak. Auch ist das Shopping-Event nicht mehr nur auf den Einzelhandel beschränkt – „immer mehr Unternehmen im Dienstleistungsbereich werben mit günstigen Angeboten zum ,Black Friday‘“, sagt die UCVL. Aus dieser eigentlich eintägigen Veranstaltung ist für einige Händler inzwischen auch das „Black Week-end“ oder gar die „Black Week“ geworden, wie Darin-Jaulin betont. „Für manche Händler ist das Event wichtiger als die Schlussverkäufe!“ 

Deshalb haben auch einige Geschäfte in der Hauptstadt verlängerte Öffnungszeiten angefragt; die komplette Liste ist auf der Website www.cityshopping.lu zu finden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

„Black Friday“: das große Wegwerfen?
Zum „Black Friday“ hofft der Handel weltweit wieder auf viel Umsatz – auch in Luxemburg, wie Vertreter der CLC und der UCVL bestätigen. Andere rufen dagegen den „Kauf-nix-Tag“ aus.
Shoppers pass a promotional sign for 'Black Friday' sales discounts, outside a store on Oxford Street in London, on November 26, 2019. - Black Friday is a sales offer originating from the US where retailers slash prices on the day after the Thanksgiving holiday. In the UK it is used as a marketing device to entice Christmas shoppers with the discounts at stores often lasting for a week. (Photo by Tolga Akmen / AFP)
Amazon gibt das Tempo vor
Acht Monate nach dem Start in Luxemburg baut Amazon sein Angebot „Prime“ sukzessive aus und setzt den einheimischen Handel unter Druck. Doch auch dort wird an Lösungen gefeilt, um dem Online-Riesen das Feld nicht kampflos zu überlassen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.