Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bis zum nächsten Mal
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 15.09.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Bis zum nächsten Mal

Bis zum nächsten Mal

Archivfoto: AP
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 15.09.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Bis zum nächsten Mal

Pierre LEYERS
Pierre LEYERS
Zehn Jahre nach Lehman ist es noch viel zu früh, um zu sagen, die Krise sei vorbei.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Bis zum nächsten Mal“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Weltwirtschaftskrise ab 1929 hatte schwerwiegende soziale und politische Folgen. Die Fehler der damals Verantwortlichen halten einige Lektionen für unsere Gegenwart bereit.
(Original Caption) The Great Depression in the U.S.: Men eating bread and soup in a breadline. Undated photograph.BPA2# 1048
Am 15. September 2008 wird die strauchelnde Investmentbank Lehman Brothers nicht wie andere Finanzinstitute zuvor durch Staatshilfen gerettet – Washington lässt sie pleitegehen, mit ungeahnten Folgen. Dabei kam die Krise gar nicht überraschend.
ARCHIV - 15.09.2008, USA, New York: Ein Mitarbeiter betritt die Zentrale der US-Investmentbank Lehman Brothers. Vor zehn Jahren (Stichtag 15. September) meldete die US-Investmentbank Lehman Brothers Konkurs an. Foto: Peter Foley/EPA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Leitartikel
Vor zehn Jahren, im Sommer 2007, geriet das Weltfinanzsystem ins Wanken. Geblieben ist die bange Frage: Ist unser Finanzsystem heute sicherer? Nur hoffnungslose Optimisten würden mit einem bedingungslosen Ja antworten.
Leinen los für die Wall Street
US-Präsident Donald Trump hat mit einer Anordnung die strengeren Regelungen für die US-Finanzindustrie aus der Zeit der Finanzkrise in Frage gestellt.
After signing, U.S. President Donald Trump holds up an executive order rolling back regulations from the 2010 Dodd-Frank law on Wall Street reform at the White House in Washington February 3, 2017.  REUTERS/Kevin Lamarque      TPX IMAGES OF THE DAY
Die Leidensgeschichte der Deutschen Bank geht weiter. Sogar gegen Spekulationen über mögliche Staatshilfe musste sich das Geldhaus schon wehren. Wie berechtigt sind die Sorgen um Deutschlands größtes Kreditinstitut?
Wie wird es weitergehen? Die Deutsche Bank befindet sich seit Wochen in der Krise.