Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bis zu 400.000 Passagiere betroffen: Ryanair kündigt weitere Ausfälle an
Wirtschaft 27.09.2017

Bis zu 400.000 Passagiere betroffen: Ryanair kündigt weitere Ausfälle an

Bis zu 400.000 Passagiere sind von den Ausfällen betroffen.

Bis zu 400.000 Passagiere betroffen: Ryanair kündigt weitere Ausfälle an

Bis zu 400.000 Passagiere sind von den Ausfällen betroffen.
Foto: AFP
Wirtschaft 27.09.2017

Bis zu 400.000 Passagiere betroffen: Ryanair kündigt weitere Ausfälle an

Die Billigfluggesellschaft Ryanair machte in den vergangenen Wochen mit Flugausfällen von sich reden. Jetzt kündigt die Airline an: Auch bis ins kommende Jahr werden tausende Flüge nicht stattfinden - darunter sämtliche Sonntagsflüge vom Findel nach Porto im Oktober.

(miz) - Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat weitere Flugausfälle bis März kommenden Jahres angekündigt.

Wie mehrere Newsseiten melden, seien von den Streichungen ab November bis zu 400.000 Passagiere betroffen. Die Airline hat bereits bis Ende Oktober mehr als 2.000 Flüge annulliert.

Für die bisherigen Streichungen hatte Ryanair Fehler bei der Urlaubsplanung angegeben. Damit die Besatzungen den ihnen zustehenden Urlaub nehmen könnten, müsse der Flugplan eingeschränkt werden, hieß es.

Auch Luxemburg betroffen

Auf einem von Ryanair im Netz veröffentlichen Tool können sämtliche voraussichtlichen  Flugausfälle eingesehen werden. Betroffen sind auch sämtliche sonntäglichen Ryanair-Flüge von Luxemburg nach Porto während des gesamten Monats Oktober. 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema