Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Easyjet will Flugangebot im Sommer deutlich hochfahren
Wirtschaft 20.07.2021
Billigfluggesellschaft

Easyjet will Flugangebot im Sommer deutlich hochfahren

Easyjet hatte im Juni fast 1,6 Millionen Passagiere.
Billigfluggesellschaft

Easyjet will Flugangebot im Sommer deutlich hochfahren

Easyjet hatte im Juni fast 1,6 Millionen Passagiere.
Foto: Chris Karaba
Wirtschaft 20.07.2021
Billigfluggesellschaft

Easyjet will Flugangebot im Sommer deutlich hochfahren

In den Monaten Juli bis September soll die angebotene Kapazität bis zu 60 Prozent des Niveaus aus dem Jahr 2019 erreichen,

(dpa) - Die britische Billigfluggesellschaft Easyjet will ihr Flugangebot für den Sommer angesichts wachsender Passagierzahlen weiter hochfahren. In den Monaten Juli bis September solle die angebotene Kapazität bis zu 60 Prozent des Niveaus aus dem Jahr 2019 erreichen, teilte die Konkurrentin von Europas größter Billigfluggesellschaft Ryanair am Dienstag in Luton bei London mit. Im abgelaufenen dritten Quartal (bis Ende Juni) ihres Geschäftsjahres hatte Easyjets Flugangebot im Schnitt nur bei 17 Prozent des Vorkrisenniveaus gelegen.


Sunbathers look out from chairs on the beach, in Houlgate, north-western France, on June 5, 2021. (Photo by JOEL SAGET / AFP)
Aufbruchstimmung in der Reisebranche
In der Reisebranche steigen die Buchungszahlen gerade rasant – von 2019 ist man aber noch weit entfernt.

Allerdings zogen die Fluggastzahlen zuletzt von Monat zu Monat an. Hatte Easyjet im April noch rund 524.000 Passagiere gezählt, waren es im Mai schon 870.000 und im Juni fast 1,6 Millionen. Die Kunden buchten angesichts der Unsicherheit infolge der Pandemie deutlich kurzfristiger, hieß es. So hat Easyjet nach eigenen Angaben erst 49 Prozent der Tickets für das laufende Quartal verkauft. Vor zwei Jahren seien es zu diesem Zeitpunkt bereits 65 Prozent gewesen. Vor allem mit Blick auf Flüge von und nach Großbritannien seien die Kunden vorsichtig.

Im dritten Geschäftsquartal stand bei Easyjet vor Steuern und Sondereffekten ein Verlust von 318 Millionen britischen Pfund (370 Millionen Euro) zu Buche, wie das Unternehmen auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Ein Jahr zuvor hatte das Minus mit rund 347 Millionen Pfund noch höher gelegen, nachdem die Reisebeschränkungen infolge der Corona-Pandemie das Fluggeschäft in Europa weitgehend zum Stillstand gebracht hatten.   

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Pandemie setzt der Fluggesellschaft massiv zu. Unterm Strich steht ein Verlust von 154,9 Millionen Euro für 2020.
Fünf der insgesamt 19 Flugzeuge der Flotte bleiben während der Weihnachtstage am Boden.
Easyjet-Kunden sollen demnächst beim Ticketkauf von den niedrigen Ölpreisen profitieren. Die Preise könnten im Schnitt um ungefähr 2,70 Euro pro Ticket fallen, sagte eine Sprecherin am Dienstag.
Easyjet gibt die günstigeren Ölpreise an die Kunden weiter.