Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Betriebe sollten die Arbeitszeiten regeln“
Wirtschaft 6 Min. 24.09.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

„Betriebe sollten die Arbeitszeiten regeln“

Das Handwerk beschäftigt in Luxemburg mehr als 90 000 Menschen

„Betriebe sollten die Arbeitszeiten regeln“

Das Handwerk beschäftigt in Luxemburg mehr als 90 000 Menschen
Foto: Shutterstock
Wirtschaft 6 Min. 24.09.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

„Betriebe sollten die Arbeitszeiten regeln“

Marco MENG
Marco MENG
Der Wahlkampf hat begonnen. Was wünscht sich das Luxemburger Handwerk von der Politik? Ein Gespräch mit Romain Schmit, Generalsekretär der „Fédération des Artisans“.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „„Betriebe sollten die Arbeitszeiten regeln““.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „„Betriebe sollten die Arbeitszeiten regeln““.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ihre ersten Wahlprogrammpunkte stellte die DP am Montag vor. Es soll mehr in die Menschen investiert werden: Elternurlaub plus, individualisierte Besteuerung und Verwaltungsschule für Staatsbeamte.
31.10.2005  familie vater füttert baby (erste feste nahrung) photo anouk antony
Maschinen, Roboter, Supercomputer: Die Zukunft der Arbeitswelt hört sich nach Science-Fiction an. In Luxemburg wird kräftig daran gearbeitet. Das Misstrauen ist groß. Dabei bieten diese Technologien viele Möglichkeiten.
Roboter
Arbeitszeiten in Luxemburg
Mit dem Vorstoß der LSAP zu kürzeren Arbeitszeiten ist eine altbekannte Debatte zurück in der politischen Arena. Konkrete Konzepte sind noch nicht in Sicht – die Fronten der Sozialpartner sind dennoch vorsorglich schon verhärtet.
Die Gewerkschaften betonen, dass sich die Debatte um die Arbeitszeiten nicht auf die gesetzliche 40-Stunden-Woche versteifen dürfe.
Michel Reckinger, Vorsitzender der Fédération des artisans
Das Handwerk kämpft mit einem akuten Fachkräftemangel. Der Präsident der Fédération des artisans, Michel Reckinger, hofft, dass die beiden Kompetenzzentren, die das Handwerk in Eigenregie aufbauen will, Abhilfe schaffen werden.
Der Vorsitzende der Fédération des artisans, Michel Reckinger, hofft, dass die Gewerkschaften ihre Blockadehaltung bei der Flexibilisierung der Arbeitszeiten aufgeben.