Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Belgische Ryanair-Piloten wollen im Sommer streiken
Wirtschaft 24.05.2022
Charleroi und Brüssel

Belgische Ryanair-Piloten wollen im Sommer streiken

In Belgien könnten die Ryanair-Jets im lukrativen Sommer wegen Streiks auf dem Boden bleiben müssen.
Charleroi und Brüssel

Belgische Ryanair-Piloten wollen im Sommer streiken

In Belgien könnten die Ryanair-Jets im lukrativen Sommer wegen Streiks auf dem Boden bleiben müssen.
Foto: dpa
Wirtschaft 24.05.2022
Charleroi und Brüssel

Belgische Ryanair-Piloten wollen im Sommer streiken

Die belgischen Ryanair-Piloten wollen im Sommer die Arbeit niederlegen, weil die Airline das belgische Arbeitsrecht nicht respektiert.

(dme) – Die belgischen Ryanair-Piloten wollen in diesem Sommer streiken, wie unter anderem De Standaard berichtet. Genaue Details zum Zeitpunkt und Streikumfang seien noch nicht bekannt. Bereits vergangene Woche hatten Gewerkschaften aus fünf Ländern in Europa mit der Niederlegung der Arbeit durch das Kabinenpersonal gedroht.


Eine Gangway mit der Aufschrift «frankfurt hahn airport» steht auf dem Rollfeld des Hunsrück-Flughafens Hahn.
Flughafen Hahn hofft auf mehr Buchungen im Frühling
Das Flugangebot soll wieder wachsen. Ende April sind allerdings fünf Gläubigerversammlungen geplant.

Der belgische Pilotenverband (Belgian Cockpit Association) hat sich der Streikbekanntmachung angeschlossen. „Für die Piloten reicht es genauso wie für das Kabinenpersonal“, so der Vorsitzende Alain Vanalderweireldt gegenüber dem Standaard. Der Billigflieger habe die Chance, seine Personalpolitik in den vergangenen drei Jahren zu ändern, vertan. Man müsse jetzt ein starkes Zeichen setzen. Kritisiert wird, dass die Airline keine Personalabteilung in Belgien besitzt und das belgische Arbeitsrecht nicht respektiert.

Ab Juni könnten Ryanair-Kunden in Belgien mit streikbedingten Ausfällen zu kämpfen haben. Viele Luxemburger und Menschen aus der Großregion nutzen die Flughäfen in Brüssel und Charleroi, der größten Festland-Basis von Ryanair, und könnten dadurch ebenso von den Streiks betroffen sein. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bei Ryanair wird es am Freitag Ausfälle und Verspätungen geben - auch auf Routen von und nach Deutschland. Bislang streikten die Piloten nur im kleinen Irland, jetzt muss die Airline 250 weitere Flüge streichen.
Die deutsche Gewerkschaft VC schließt sich den bereits für diesen Freitag angekündigten Streiks ihrer Ryanair-Kollegen in Irland, Schweden und Belgien an.
Eigentlich schienen europaweite Pilotenstreiks bei der irischen Ryanair schon vom Tisch zu sein. Doch die erste Sondierung mit der deutschen Gewerkschaft brachten nur neuen Ärger, unter dem zunächst mal die Passagiere leiden müssen.