Wählen Sie Ihre Nachrichten​

BCL zieht Bilanz: Verbraucher- und Immobilienkredite bleiben konstant
Wirtschaft 24.01.2017 Aus unserem online-Archiv

BCL zieht Bilanz: Verbraucher- und Immobilienkredite bleiben konstant

Die Immobilienkredite haben sich im November 2016 kaum verändert.

BCL zieht Bilanz: Verbraucher- und Immobilienkredite bleiben konstant

Die Immobilienkredite haben sich im November 2016 kaum verändert.
Foto: dpa
Wirtschaft 24.01.2017 Aus unserem online-Archiv

BCL zieht Bilanz: Verbraucher- und Immobilienkredite bleiben konstant

Die Verbraucherkredite und Zinssätze für Immobilienkredite sind im November 2016 konstant geblieben, das teilte die Luxemburger Zentralbank (BCL) am Dienstag mit.

Wie die Luxemburger Zentralbank am Dienstag mitteilt, sind die Zinssätze für Verbraucherkredite und Immobilienkredite im November 2016 stabil geblieben.

Was die Immobilienkredite mit variablem Zinssatz anbelangt, haben sich die Zinssätze im Vergleich zu Oktober 2016 kaum verändert. Das Volumen der herausgegebenen Kredite ist mit 194 Millionen Euro praktisch gleich geblieben, der Zinssatz ist von 1,67 Prozent im Oktober auf 1,65 Prozent im November gefallen.

Im Vergleich zum November 2015 ist das Volumen der neuen Kredite um zwei Millionen Euro leicht zurückgegangen. 

Auch der feste Zinssatz bei Immobilien ist für Luxemburger Haushalte konstant geblieben und von 1,61 Prozent im Oktober auf 1,62 Prozent im November 2016 gestiegen. Das Volumen von neu zugesprochenen Krediten ist dagegen um 70 Millionen gestiegen.

Der Zinssatz bei den Verbraucherkrediten ist um 33 Punkte angestiegen und beträgt für November 2,69 Prozent. Im Vergleich zum Oktober letzten Jahres ist das Volumen bei neuen Krediten um sechs Millionen zurückgegangen und liegt somit bei 23 Millionen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Baugeld: Drum prüfe, wer sich bindet
Die Hypothekenzinsen bewegen sich in Luxemburg auf historisch niedrigem Niveau. Seit rund einem halben Jahr liegt nun der feste Zinssatz für Baugeld sogar unter dem variablen Zinssatz. Was raten die Banken angesichts dessen ihren Kunden?
Jahrelang war es im Großherzogtum so, dass die meisten Kunden sich für Baugeld mit variablem Zinssatz entschieden, geleitet von der Hoffnung, dass es weiter nach unten geht.
Immobilienkredite: Festzins sinkt weiter
Fester oder variabler Zinssatz? Das ist eine Frage, die jeder sich stellt, der ein Haus baut oder kauft. Die Zahlen der Zentralbank bieten einen Einblick in eine historisch besondere Situation.
Die Zinssätze für Immobilienkredite sind auf einem historisch tiefen Niveau.