Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bausch: „Ich habe bei der CFL ganz klein angefangen“
Wirtschaft 1 7 Min. 12.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
70. Jubiläum der nationalen Eisenbahngesellschaft

Bausch: „Ich habe bei der CFL ganz klein angefangen“

Wir sprachen mit François Bausch über seine Eindrücke und Erfahrungen, über den Wandel und die Zukunft der CFL und die Rolle des Staates.
70. Jubiläum der nationalen Eisenbahngesellschaft

Bausch: „Ich habe bei der CFL ganz klein angefangen“

Wir sprachen mit François Bausch über seine Eindrücke und Erfahrungen, über den Wandel und die Zukunft der CFL und die Rolle des Staates.
Foto: Chris Karaba
Wirtschaft 1 7 Min. 12.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
70. Jubiläum der nationalen Eisenbahngesellschaft

Bausch: „Ich habe bei der CFL ganz klein angefangen“

Andreas ADAM
Andreas ADAM
70 Jahre wird die CFL am Samstag alt. Vor immerhin vier Jahrzehnten trat ein junger Mann namens François Bausch dort seinen Dienst an, der heute Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur ist.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Bausch: „Ich habe bei der CFL ganz klein angefangen““.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Bausch: „Ich habe bei der CFL ganz klein angefangen““.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wie sicher ist Zugfahren in Zeiten von Covid-19? Wie voll sind die Waggons? Und wie reagiert die Luxemburger Eisenbahngesellschaft? Generaldirektor Marc Wengler gibt Antworten.
Bahnreisende werden 2021 gleich mehrere Streckensperrungen und veränderte Fahrpläne in Kauf nehmen müssen.
Der 14. Mai 1946 gilt als Gründungstag der nationalen luxemburgischen Eisenbahngesellschaft. Ausgerechnet der Zweite Weltkrieg und die Besatzungszeit durch Nazideutschland hatten die dafür erforderliche Ausgangsbasis geschaffen, so der Historiker Denis Scuto.
Der Historiker Denis Scuto hatte die Gründung der CFL in dem Buch „150 Joer Eisebunn zu Lëtzebuerg 1859-2009“ thematisiert.