Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bauen, renovieren und einrichten
Wirtschaft 28 2 Min. 14.10.2012 Aus unserem online-Archiv

Bauen, renovieren und einrichten

Wirtschaft 28 2 Min. 14.10.2012 Aus unserem online-Archiv

Bauen, renovieren und einrichten

Die Herbstmesse hat ihre Türen seit Samstag und noch bis zum 21. Oktober geöffnet

„Hinter jeder Idee steht ein Experte, der ihnen hilft“ lautet das Motto der 100. Herbstmesse, die seit vergangenem Samstag auf dem Luxexpo-Messegelände geöffnet ist. Und in der Tat bringen es die Veranstalter damit auf den Punkt: Denn, auf einer Fläche von 34 000 Quadratmetern stehen den Besuchern über 400 Spezialisten rund um die Themen Hausbau, Renovierung und Einrichtung mit Rat und Tat zur Seite.

Bereits am ersten Wochenende der diesjährigen Herbstmesse zog es zahlreiche Interessierte in die LuxExpo-Hallen - was sicherlich nicht allein am vielfältigen Angebot, sondern auch am eher tristen Herbstwetter gelegen hat. Enttäuscht wurden die Besucher nicht. Gerade in puncto Trends 2013 gibt es dort einiges zu sehen.

Luxemburg und Großregion dominieren

Das Handwerk aus Luxemburg und der Großregion ist besonders gut vertreten. Allein über 100 Luxemburger Unternehmen zeigen ihr Know-How und geben Interessierten die gewünschten Auskünfte. Schreiner, Dachdecker, Heizungsinstallateure sind genauso vor Ort wie Kamin- oder Fensterbauer und Maler. Die Baufirmen zeigen ihre neuesten Projekte, geben Details von der Planung bis hin zum Hausbau, wobei energieeffizientes Bauen im Vordergrund steht.

Ideen für die Inneneinrichtung gibt es viele: moderne und klassische Möbel für Groß und Klein, Küchen in allen Formen und aus unterschiedlichen Materialen, Teppiche, Lampen, Kaffeeautomaten, Töpfen, Fliesen und Parkettböden oder moderne Bäder mit Wellness-Faktor. Überhaupt steht Wellness hoch im Kurs. So laden Badewannen mit Whirlpool, Saunas, Infrarotkabinen oder aber Feng-Shui-Tipps dazu ein, sich eine Auszeit im eigenen Heim zu gönnen.

50 Jahre Gemeinsame Agrarpolitik

Im Rahmen des 50. Jubiläums der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) präsentiert die Europäische Kommission die Entwicklung des Agrarsektors von gestern, heute und morgen. Des Weiteren ist eine Ausstellung im Mittelgang den Luxemburger Sportlerinnen bei den Olympischen Spielen gewidmet. Auf die Beine gestellt wurde sie vom Nationalen Frauenrat unter der Schirmherrschaft des olympischen Sportkomitees.

Am Wochenende kamen allerdings auch die jüngeren Besucher nicht zu kurz. Bei der Topkids-Messe in der Halle 1 wurden etwa 60 Workshops sowie Spiele für Kinder und Jugendliche organisiert. Die Eltern hingegen erhielten in den Bereichen Erziehung, Freizeitaktivitäten, Ferien, Kleidung, Bücher und Spiele zahlreiche Ideen.

Bleibt zu erwähnen, dass der dritte „Indoor Cycling Marathon“ am Sonntag, dem 21. Oktober, von 10 bis 18 Uhr anlässlich des Internationalen Tages der Organspende organisiert wird. Etwa 100 Radfahrer werden am Marathon teilnehmen, um die Besucher für dieses Thema zu sensibilisieren.

Von Nadine Schartz