Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Banque de Luxembourg: Neuer Aktionär bei Luxtrust
Wirtschaft 20.06.2017

Banque de Luxembourg: Neuer Aktionär bei Luxtrust

Die Banque de Luxembourg beteiligt sich am Kapital der Luxtrust SA.

Banque de Luxembourg: Neuer Aktionär bei Luxtrust

Die Banque de Luxembourg beteiligt sich am Kapital der Luxtrust SA.
Foto: Pierre Matgé
Wirtschaft 20.06.2017

Banque de Luxembourg: Neuer Aktionär bei Luxtrust

Am Montag verkündeten Luxtrust und die Banque de Luxembourg, dass die Bank Luxtrust-Anteile kaufe. Damit reiht sich die Bank in eine lange Riege Luxemburger Banken ein.

(M.G.) - Die Banque de Luxemburg wird Anteilseigner der Firma Luxtrust SA. Das verkündeten die beiden Unternehmen am Dienstag.

Bei der Banque de Luxembourg sei man vom Angebot der Firma Luxtrust überzeugt und möchte das Unternehmen in seiner weiteren Entwicklung unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung der Bank. Gemeinsam mit Luxtrust hatte die Banque de Luxembourg bereits ein System zur elektronischen Identifikation und zur Bestätigung von Transaktionen anhand eines QR Codes entwickelt.

Luxtrust zeichne sich dadurch aus, dass viele private und öffentliche Akteure die Systeme der Firma nutzten, erklärt Romain Weiler, Verantwortlicher für Organisation und Informatik der Banque de Luxembourg, auf Nachfrage des Luxemburger Wort. Außerdem nutzte die große Mehrheit der in Luxemburg ansässigen Bankkunden Luxtrust-Systeme für ihre Bankgeschäfte.

Die Höhe der Investition habe man an die der anderen Banken, die bereits Anteilseigner von Luxtrust sind, angepasst, erklärt Romain Weiler. Unter den Aktionären von Luxtrust sind die Banque Raiffeisen, die BGL BNP Paribas, die Post, die Sparkasse und die BIL.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die „Subprime“-Krise trifft Luxemburg
Die Finanzkrise und der Zusammenbruch der außerhalb von Fachrkreisen weitgehend unbekannten Bank namens Lehman Brothers hatte den Menschen ins Bewusstsein gebracht, dass in einer globalisierten Welt jeder persönlich davon betroffen ist, wenn Finanzinstitute kollabieren.
A man under an umbrella walks past the logo of the financial group Fortis NV near the entrance the company's headquarters in Brussels February 10, 2009. Fortis shareholders are due to meet on Wednesday in Brussels for a crucial vote over the break-up of the stricken group agreed last October -- involving the Netherlands' purchase of Fortis's Dutch activities, Belgium's purchase of the Belgian banking arm Fortis Bank, and BNP Paribas' acquisition of Belgian assets.  REUTERS/Thierry Roge   (BELGIUM)
Wenn Banken sich öffnen müssen
Banken verlieren das Monopol auf Kundendaten, Drittanbieter sollen Zugang erhalten. So will es die EU-Zahlungdienstrichtlinie (PSD2). Die Firma Luxhub hilft Instituten bei den technischen Herausforderungen.
Jacques Putz,Luxhub. Foto:Gerry Huberty
Bewegung im Private Banking
Die Konsolidierung des Privatkundengeschäftes in Luxemburg geht voran. Die Traditionsbank BGL BNP Paribas kündigte am Dienstag ihre Absicht an, die Aktivitäten von ABN Amro übernehmen zu wollen.
ABN Amro Bank, Foto Lex Kleren
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.