Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Balenciaga entschuldigt sich erneut für fragwürdige Kampagne
Wirtschaft 29.11.2022
Kim Kardashian schaltet sich ein

Balenciaga entschuldigt sich erneut für fragwürdige Kampagne

Kim Kardashian, die bereits zahlreiche Male mit dem Modelabel zusammengearbeitet hat, befeuerte den Shitstorm mit mehreren Tweets.
Kim Kardashian schaltet sich ein

Balenciaga entschuldigt sich erneut für fragwürdige Kampagne

Kim Kardashian, die bereits zahlreiche Male mit dem Modelabel zusammengearbeitet hat, befeuerte den Shitstorm mit mehreren Tweets.
Foto: AFP
Wirtschaft 29.11.2022
Kim Kardashian schaltet sich ein

Balenciaga entschuldigt sich erneut für fragwürdige Kampagne

Das französische Luxuslabel hat mit einer Werbekampagne eine Kontroverse ausgelöst. Auch US-Model Kim Kardashian kritisierte Balenciaga scharf.

(afp) - Das französische Luxusmodelabel Balenciaga ist aufgrund einer Werbekampagne mit Kindern und sexuell konnotierten Accessoires in die Kritik geraten. Auf einigen Fotos sind Kinder zu sehen, die Teddybären mit BDSM-Equipment präsentieren. 

Die Accessoires „hätten nicht mit Kindern präsentiert werden dürfen“, reagierte der Konzern erneut auf die Kritik. Man übernehme die Verantwortung. Die Fotos wurden bereits vor mehreren Tagen mit einer ersten Entschuldigung zurückgezogen.

Kim Kardashian, die bereits zahlreiche Male mit dem Modelabel zusammengearbeitet hat, befeuerte den Shitstorm mit mehreren Tweets. Auch wenn sie die Entfernung der Kampagne von allen Social Media-Accounts lobte, bewerte sie derzeit, ob sie noch einmal mit Balenciaga zusammenarbeiten werde.  

Zudem deckten Internetnutzer ein weiteres fragwürdiges Werbefoto auf: Darauf steht eine Tasche aus einer Zusammenarbeit mit Adidas, die in der Kollektion Frühjahr/Sommer 2023 enthalten ist, in einer Büroumgebung auf Dokumenten. Auf diesen Dokumenten sind Auszüge aus einem Urteil des Obersten Gerichtshofs der USA über Kinderpornografie abgedruckt. 


Adidas beendet Partnerschaft mit Kanye West
Der Rapper sorgte sowohl aufgrund seiner antisemitischen Äußerungen als auch im Umgang mit dem Sportartikelhersteller immer wieder für Ärger.

In den sozialen Netzwerken wurde eine Verbindung zwischen den beiden Kampagnen hergestellt. Die Marke wies dies zurück: „Wir verurteilen Kindesmissbrauch aufs Schärfste und es war nie unsere Absicht, dies in unsere Geschichte einzubauen“. 

Auch für diesen zweiten Vorfall übernehme Balenciaga die volle Verantwortung für die mangelnde Überwachung und Kontrolle, reichte aber gleichzeitig eine Klage ein, die sich laut New York Post gegen die Produktionsfirma North Six und den Dekorateur Nicholas Des Jardins richtet.  

Für Balenciaga kommt die Kontroverse zu einem ungünstigen Zeitpunkt, da die Marke bereits im Oktober nach dessen antisemitischen Entgleisungen den Kontakt zu dem Rapper, Produzenten, Modedesigner und Geschäftsmann Kanye West, dem Ex-Ehemann von Kim Kardashian, abgebrochen hatte. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Designer feiert runden Geburtstag
Sein Name wird von Fashion-Fans gern mal unterschlagen, denn sie sagen oft einfach nur „Dolce“. Doch am 14. November steht ganz allein Stefano Gabbana im Mittelpunkt.
ARCHIV - 21.09.2014, Italien, Mailand: Die italienischen Modedesigner Stefano Gabbana (l) und Domenico Dolce kommen zur 50-Jahr-Feier von Vogue Italia. Stefano Gabbana wird am 14.November 2022 60 Jahre alt. (zu dpa: «Frech, fromm, frivol: Stefano Gabbana wird 60») Foto: Flavio Lo Scalzo/ANSA/EPA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++