Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Autoindustrie kritisiert EU-Ministerbeschluss zu Verbrennerautos
Wirtschaft 29.06.2022
Klimaschutz

Autoindustrie kritisiert EU-Ministerbeschluss zu Verbrennerautos

Die Infrastruktur, um E-Autos in Europa laden zu können, ist nach wie vor unterentwickelt.
Klimaschutz

Autoindustrie kritisiert EU-Ministerbeschluss zu Verbrennerautos

Die Infrastruktur, um E-Autos in Europa laden zu können, ist nach wie vor unterentwickelt.
Foto: dpa
Wirtschaft 29.06.2022
Klimaschutz

Autoindustrie kritisiert EU-Ministerbeschluss zu Verbrennerautos

In der EU sollen ab 2035 nur noch klimaneutrale Neuwagen verkauft werden – Autohersteller wollen Technologieoffenheit.

Berlin (dpa) - Nach dem Beschluss der EU-Umweltminister zu emissionsfreien Neuwagen ab 2035 kommt von der deutschen Autoindustrie Kritik. Der Branchenverband VDA bemängelte am Mittwoch, dass es in Europa nach wie vor nicht genügend Ladestationen für Elektroautos gibt. 

Die Einigung aus der Nacht sehe immer noch ein faktisches Verbot von Fahrzeugen mit Verbrennermotoren ab 2035 vor. „Zu E-Fuels scheint es nur für eine Absichtserklärung gereicht zu haben, deren Umsetzung offen ist“, sagte VDA-Präsidentin Hildegard Müller. E-Fuels - also mit erneuerbarer Energie hergestellte Kraftstoffe - seien wichtig, um die Klimaziele zu erreichen.

Kompromiss muss ausgehandelt werden

Auch der Autoimporteurverband VDIK mahnte einen schnelleren Ausbau der Ladeinfrastruktur an. In Europa sollten auch künftig alle Antriebstechnologien, die klimafreundliche Mobilität ermöglichten, genutzt werden können.


ARCHIV - 26.03.2020, Bayern, Forstinning: Ein Elektroauto (BMW I3) wird an einer Lades‰ule geladen. (zu dpa ´Doppelter Stresstest 2021: Warum der Druck auf die Autobranche anh‰ltª) Foto: Sven Hoppe/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Stellantis-Chef wettert gegen Elektroauto-Strategie der EU
Carlos Tavares trimmt den Autokonzern Stellantis auf die Produktion von Elektroautos. Aber er hätte sich einen anderen Weg gewünscht.

Die Umweltminister der EU-Staaten hatten sich geeinigt, dass in der Union ab 2035 nur noch klimaneutrale Neuwagen verkauft werden dürfen. Ein endgültiger Kompromiss muss mit dem EU-Parlament ausgehandelt werden, das ein komplettes Aus für neue Autos mit Verbrennungsmotor will.    

Europas größter Autobauer Volkswagen hatte am Mittwoch erklärt, der Konzern sei bereit für ein Verbrennerverbot. VW setzt ohne Kompromisse auf Elektroantrieb.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Elektromobilität macht Sinn, sagt die Agentur myenergy – unter bestimmten Bedingungen. Reichweiten werden höher, Batterien recycelt, nur die Menge an grünem Strom muss mehr werden.
Wi , ACL , Automobile Club Luxembourg , Einweihung Loft , Mobility Center , u.a. ElektroFahrzeuge , Hybrid , Strom , Mobilität , Elektrautos , Ladestation , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort