Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus Fehlern lernen
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 28.12.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Aus Fehlern lernen

Aus Fehlern lernen

Foto: Oliver Berg/dpa
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 28.12.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Aus Fehlern lernen

Pierre LEYERS
Pierre LEYERS
Vor 20 Jahren ging der Euro an den Start. Die Stimmung bei der Einführung war ähnlich hoffnungsvoll wie bei der Geburt eines lang ersehnten Kindes.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Aus Fehlern lernen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wird Jean-Claude Juncker auf die Grenzschließungen in der Corona-Krise angesprochen, zeigt er sich immer noch "massiv verärgert". In Luxemburg hat ihn etwas im Umgang mit der Pandemie nicht überrascht.
IPO.CSV Europakongress.Grevenmacher,Jean-Claude Juncker. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Am 1. Januar 1999 wurden die Wechselkurse der nationalen Währungen zum Euro unwiderruflich festgelegt. Die dritte und letzte Stufe der Währungsunion war erreicht.: Aus 40,3399 Franken wurde ein Euro. Ein Rückblick.
** FILE ** The Euro sculpture photographed with a zoom lens is seen in front of the European Central Bank in Frankfurt, central Germany, in this Nov. 30, 2005 file photo. The euro soared to a new high against the U.S. dollar on Tuesday July 10, 2007 , reaching US$1.3696 in afternoon trading in Europe before falling back slightly. (AP Photo/Michael Probst)
In einem Gespräch analysiert der EU-Parlamentarier Charles Goerens (DP) die Erfolge und die künftigen Herausforderungen der gemeinschaftlichen Währung, die vor 15 Jahren als Bargeld eingeführt wurde.
Charles Goerens fordert eine kohärente Transferunion