Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Amazon Prime Video bald auch in Luxemburg?
Wirtschaft 18.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Streamingdienst

Amazon Prime Video bald auch in Luxemburg?

Eine Anzeige ist ein erstes Anzeichen, dass Amazon seine Serien wie "The Grand Tour" auch in Luxemburg zur Verfügung stellen wird.
Streamingdienst

Amazon Prime Video bald auch in Luxemburg?

Eine Anzeige ist ein erstes Anzeichen, dass Amazon seine Serien wie "The Grand Tour" auch in Luxemburg zur Verfügung stellen wird.
Screenshot
Wirtschaft 18.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Streamingdienst

Amazon Prime Video bald auch in Luxemburg?

Laurent SCHMIT
Laurent SCHMIT
Amazon attackiert Netflix: Laut Presseberichten will Amazon seinen Videodienst auf 200 Länder ausdehnen. Es gibt klare Anzeichen, dass die Amazon-Inhalte auch ab Dezember in Luxemburg verfügbar sein werden.

(las) - Die Indizien fügen sich langsam zusammen: Der "Wall Street Journal" berichtete am späten Donnerstag, dass Amazon seinen Video-on-Demand-Dienst "Prime Video" ab Dezember in 200 Länder anbieten wolle. Es soll eine Kampfansage an den Hauptkonkurrenten Netflix, der in 190 Ländern präsent ist, darunter Luxemburg.

Bisher ist Amazon Prime Video lediglich in den USA, Großbritannien, Deutschland, Österreich und Japan verfügbar. Offiziell kündigte Amazon bereits seinen Dienst in Frankreich an.

Eine in Luxemburg verfügbare Serie

Befeuert werden die Erwartungen durch die Ankündigung von Amazon, dass seine eigene Autoserie "The Grand Tour" in 200 Ländern "exklusiv auf Amazon" verfügbar sein wird.

Sucht man online nach "The Grand Tour", dann zeigt sich schnell eine Anzeige "Coming Soon to Luxembourg". Auf Nachfrage hin wollte ein Amazon-Sprecher die Information nicht bestätigen - mit dem Hinweis, weitere Details würden bald folgen. In einem Video kündigt Jeremy Clarkson die Verfügbarkeit in 200 Länder der neuen Staffel an - mit einem Verweis auf Amazon Video Prime.

Über welche Weise Luxemburger Kunden Zugang zu dieser Serie haben werden, lässt Amazon im Unklaren. Bisher hat ein Kunde des "Amazon Prime"-Bezahldienstes in Luxemburg nur über den Umweg von VPN-Diensten Zugang zu den Streaminginhalten. Von Amazon direkt produzierte Serien wie etwa "The Man in the High Castle" sind jedoch ohne Geoblocking verfügbar - sprich ohne Kontrolle in welchem Land der Nutzer sich befindet.

Die Luxemburger sind große Fans von Videostreaming. Laut Schätzungen hatte Netflix 38.000 Kunden in Luxemburg Ende 2015. Der Dienst startete im September 2014 in Luxemburg.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Amazon bläst zum Angriff auf den Konkurrenten Netflix: Ab Mittwoch ist der on-Demand-Dienst Amazon Prime Video in über 200 Ländern erhältlich, darunter ist auch Luxemburg.
"Grand Tour" und andere Eigenproduktionen sind jetzt auch in Luxemburg zu sehen.
Apple will eine größere Rolle in den Fernsehgewohnheiten seiner Nutzer spielen. Dies hat der Konzern am Donnerstag in Cupertino angekündigt. Zudem gibt es Neuheiten im Notebook-Bereich.
CUPERTINO, CA - OCTOBER 27: Apple CEO Tim Cook speaks on stage during an Apple product launch event on October 27, 2016 in Cupertino, California. Apple Inc. is expected to unveil the latest iterations of its MacBook line of laptops   Stephen Lam/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Die Rechnung von Netflix, mit Eigenproduktionen wie «Stranger Things» neue Nutzer anzulocken, ging zuletzt auf. Die Abo-Zahlen legten deutlich zu, die Anleger sind begeistert. Die Pläne für einen Start in China liegen unterdessen auf Eis.
Reed Hastings will, dass in fünf bis zehn Jahren ein Drittel aller Haushalte in Europa Netflix beziehen.
Das musste kommen: Nach TV-Serien packt Amazon auch die Produktion von Kinofilmen an. Dabei will der Online-Händler das Zeitfenster zwischen Kinodebüt und dem Erscheinen auf einem Fernsehbildschirm drastisch verkürzen.
Amazon will nach der Produktion von TV-Serien ins ganz große Filmgeschäft einsteigen.