Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Amazon gibt in China auf
Mit dem Marktplatz für chinesische Produkte kann Amazon gegen Platzhirsche wie Alibaba nicht mithalten.

Amazon gibt in China auf

Foto: Reuters
Mit dem Marktplatz für chinesische Produkte kann Amazon gegen Platzhirsche wie Alibaba nicht mithalten.
Wirtschaft 18.04.2019

Amazon gibt in China auf

Der Online-Händler sieht im Reich der Mitte keine Wachstumsmöglichkeiten im E-Commerce-Markt und streicht die Segel.

(MeM) - Laut amerikanischen Medien wird der Onlinehändler mit Europazentrale in Luxemburg zum 18. Juli 2019 seinen lokalen Online-Marktplatz in China einstellen. Die Amerikaner geben sich damit  Alibaba Group und JD.com geschlagen.

Die beiden chinesischen Kontrahenten kontrollieren mehr als 80 Prozent des Marktes der Volksrepublik, der Marktanteil von Amazon soll dort nur rund ein Prozent betragen haben. Das Geschäft in China startete Amazon im Jahr 2004 durch den Kauf der E-Commerce Plattform Joyo, die 2011 in Amazon China umbenannt wurde.