Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Alle Dinosaurier sind tot
Frankfurt am Main: Blitze zeichnen sich am nächtlichen Himmel und über der Zentrale der Commerzbank ab.

Alle Dinosaurier sind tot

Foto: dpa
Frankfurt am Main: Blitze zeichnen sich am nächtlichen Himmel und über der Zentrale der Commerzbank ab.
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 07.09.2018

Alle Dinosaurier sind tot

Pierre LEYERS
Pierre LEYERS
„Die Herausforderung Digitalisierung haben viele Banken verschlafen. Das rächt sich jetzt.“

Ob im Sportverein oder in der Wirtschaft, ein Abstieg tut immer weh. Auch dann, wenn er verdient ist.

Angeschlagen durch die Finanzkrise, mit mageren Ergebnissen und einem schwächelnden Aktienkurs, ist jetzt die Commerzbank von einem Newcomer, dem aufstrebenden Zahlungsabwickler Wirecard, aus dem Dax verdrängt worden. Der Ausschluss aus dem wichtigsten deutschen Aktienbarometer ist so wie der Abstieg aus der ersten Liga in die Regionalklasse.

Da es an der Börse bekanntlich immer auf und ab geht, wäre an diesem Wechsel nichts Besonderes, würde es sich bei der Commerzbank nicht um eines der ältesten und größten deutschen Geldhäuser handeln ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Amazon geht unter die Banken
Der Onlinehändler plant, laut Medienberichten, stärker ins Bankengeschäft einzusteigen und eine Art Girokonto für Amazon-Kunden anzubieten.