Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Alfa-Hotel: "Die Lage ist noch verzwickter geworden"
Auf die 70 Beschäftigten des Alfa-Hotels kommen nun schwierige Zeiten zu.

Alfa-Hotel: "Die Lage ist noch verzwickter geworden"

Foto: Guy Jallay
Auf die 70 Beschäftigten des Alfa-Hotels kommen nun schwierige Zeiten zu.
Wirtschaft 2 Min. 17.03.2017

Alfa-Hotel: "Die Lage ist noch verzwickter geworden"

Nadia DI PILLO
Nadia DI PILLO
Nach der Schließung des Alfa-Hotels traf der OGBL am Freitag die Accor-Geschäftsleitung. Die französische Hotelkette Accor und die Besitzer des Hotels arbeiten bereits an einer Lösung.

(ndp) - "Die Lage ist noch verzwickter als ich gedacht hatte." Nach seinem Treffen mit dem Direktor des Alfa-Hotels zeigt sich der OGBL-Vertreter Romain Daubenfeld nach wie vor besorgt. "Heute ist klar geworden, dass mit der Accor-Gruppe lediglich ein Management-Kontrakt besteht, so dass der Hauptvermieter (Rolphe Reding s.à r.l.) eigentlich der Betreiber des Hotels und des Restaurants ist. Das bedeutet auch, dass das gesamte Personal bei der Alfa Hotel s.à r.l. angestellt ist."

Demnach bleibt unklar, wie der Luxemburger Unternehmer auf die Schließung des Hotels reagieren wird, ebenso wie es für die Mitarbeiter weiter geht ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema