Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Agrozenter wird in Perl gebaut
Wirtschaft 15.03.2012

Agrozenter wird in Perl gebaut

Das Agrozenter wird "unumstößlich" im saarländischen Perl gebaut.

Agrozenter wird in Perl gebaut

Das Agrozenter wird "unumstößlich" im saarländischen Perl gebaut.
Foto: Guy Jallay
Wirtschaft 15.03.2012

Agrozenter wird in Perl gebaut

Das neue Agrozenter wird definitiv in Deutschland gebaut. Die Direktion der Landwirtschaftsgenossenschaft "De Verband" hat am Montag die Entscheidung den zuständigen Ministern mitgeteilt, die Anlagen zwischen Colmar-Berg und dem saarländischen Perl aufzuteilen.

Das neue Agrozenter wird definitiv in Deutschland gebaut. Die Direktion der Landwirtschaftsgenossenschaft "De Verband" hat am Montag die Entscheidung den zuständigen Ministern mitgeteilt, die Anlagen zwischen Colmar-Berg und dem saarländischen Perl aufzuteilen.

In Colmar-Berg soll demnach nur ein Getreidelager entstehen. Wie wort.lu am Mittwoch exklusiv berichtete, kommen die übrigen Einrichtungen, nämlich Silos und die Futtermittel-Herstellung, auf ein drei Hektar großes Gelände auf der deutschen Seite der Mosel. Diese Entscheidung sei unumstößlich, meinte Lommel.

Nur wirtschaftliche Gründe

Für die Entscheidung sei weder der Preis des vorgesehenen Grundstücks noch die Verwaltungsprozeduren ausschlaggebend gewesen, sagte der Präsident des Verbands, Henri Lommel gegenüber Radio DNR. Für Perl habe die Lage an der Mosel und die Anbindung an den Schiffsverkehr gesprochen – und die Ausrichtung auf die Großregion. Bereits jetzt mache der Verband 50 Prozent ihres Umsatzes in der Großregion, sagte Lommel.

Landwirtschaftsminister Romain Schneider bedauerte die Entscheidung: "Ich habe in die Waagschale geworfen, dass wir die Landwirtschaft in Luxemburg beeinander halten müssen. Man kann nicht immer nur auf die Wirtschaftlichkeit schauen." Auch der delegierte Nachhaltigkeitsminister Marco Schank zeigte sich enttäuscht.