Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Accumalux: Von Sprengstoff zu Kunststoff zum ParcLuxite

Accumalux: Von Sprengstoff zu Kunststoff zum ParcLuxite

Accumalux: Von Sprengstoff zu Kunststoff zum ParcLuxite

Accumalux: Von Sprengstoff zu Kunststoff zum ParcLuxite


von Marco MENG/ 03.03.2020

Accumalux stellt jährlich 30 Millionen Batteriebehälter aus Kunststoff her und exportiert in 30 Länder.Foto: Chris Karaba
Exklusiv für Abonnenten

Die Geschichte des Luxemburger Batteriegehäuseherstellers ist ein Stück Wirtschaftsgeschichte des Landes. Mit erweitertem Produktangebot und einer Gewerbezone für moderne Unternehmen geht es Richtung Zukunft.

Auf dem Areal der ehemaligen Sprengstofffabrik in Kockelscheuer entsteht auf 36 Hektar gerade ein moderner Wirtschaftspark: der ParcLuxite. „Unternehmen, die schon aus der Start-up-Phase heraus sind, können sich hier ansiedeln“, erklärt Venant Krier, Geschäftsführer von Accumalux und Direktor der ParcLuxite-Gesellschaft. 

Das erste Gebäude mit dem Namen „Luxite One“ ist schon komplett belegt; ein zweites gleich nebenan befindet sich im Bau ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Autozulieferindustrie: „Wir werden die Kurve bekommen“
Um dem technologischen Wandel und den sich stellenden Herausforderungen im Automobilbereich besser gerecht werden zu können, hat die Agentur Luxinnovation ihre Führungskompetenzen neu geordnet. Ein Interview mit Fachgebietsleiter Joost Ortjens.
Joost Ortjens ist Fachgebietsleiter für Fahrzeugkomponenten bei Luxinnovation, der luxemburgischen Agentur zur 
Förderung von Innovation und Forschung.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.