Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Abgas-Skandal: „Ich denke, dass VW eine Angstkultur hat“
Der frühere General-Motors-
Manager Peter Plapper hat seit 2010 einen Lehrstuhl für 
Fertigungstechnik an der Fakultät für Naturwissenschaften, Technik und Kommunikation (FSTC) 
der Universität Luxemburg.

Abgas-Skandal: „Ich denke, dass VW eine Angstkultur hat“

Foto: Steve Eastwood
Der frühere General-Motors-
Manager Peter Plapper hat seit 2010 einen Lehrstuhl für 
Fertigungstechnik an der Fakultät für Naturwissenschaften, Technik und Kommunikation (FSTC) 
der Universität Luxemburg.
Wirtschaft 3 Min. 12.10.2015

Abgas-Skandal: „Ich denke, dass VW eine Angstkultur hat“

Der Luxemburger Uni-Professor und ehemalige General-Motors-Manager Peter Plapper vermutet Leistungsdruck als Auslöser der Abgas-Manipulation beim Volkswagen-Konzern.

(aa/dpa) - Nach dem Abgas-Skandal sucht der VW-Konzern nach den Verantwortlichen für die Manipulation ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

VW-Skandal: Was auf VW-Besitzer zukommen könnte
Volkswagen steht vor einer gigantischen Rückrufaktion: Millionen Autos sollen nach dem Abgas-Skandal in die Werkstätten. Mit der Umrüstung könnte sich an den Wagen noch mehr ändern als nur der Stickstoff-Ausstoß.
Laut Plan sollen im Januar 2016 die ersten Autos in die Werkstätten.