Wählen Sie Ihre Nachrichten​

5G-Netz: Erste Frequenzbänder Anfang 2019 ausgeschrieben
Die Welt von morgen: Mehr als 20 Jahre nach der Einführung des 2G-Mobilfunknetzes wird durch die 5G das
Internet der Dinge, mit einer großen Anzahl von vernetzten Maschinen, zur Realität.

5G-Netz: Erste Frequenzbänder Anfang 2019 ausgeschrieben

Foto: Getty Images
Die Welt von morgen: Mehr als 20 Jahre nach der Einführung des 2G-Mobilfunknetzes wird durch die 5G das
Internet der Dinge, mit einer großen Anzahl von vernetzten Maschinen, zur Realität.
Wirtschaft 5 Min. 27.07.2018

5G-Netz: Erste Frequenzbänder Anfang 2019 ausgeschrieben

Mara BILO
Mara BILO
Selbstfahrende Autos, medizinische Fernbehandlung, Industrie 4.0 – das 5G-Netz öffnet die Türen zu einer neuen Welt. In Luxemburg ist eine schrittweise Einführung von 2020 an geplant, bis 2025 sollten alle städtischen Gebiete im Land mit dem Mobilfunknetz ausgestattet sein.

Schnelles Internet, aber nicht nur: Das Mobilfunknetz der 5. Generation (5G) kündigt sich vielversprechend an. Die Technologie soll eine Datenübertragungsrate von mehr als ein Gigabit pro Sekunde garantieren – die Internationale Fernmeldeunion spricht sogar von einer maximalen Übertragung von zehn bis 20 Gigabit pro Sekunde.

Internationale Fernmeldeunion: Drei Hauptanwendungen für das 5G-Netz


Dadurch fängt eine neue Revolution an ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Netz der Zukunft: 5G von 2020 an auch in Luxemburg
POST Luxembourg wird das Mobilfunknetz der fünften Generation (5G) schrittweise ab 2020 in Luxemburg einführen. Das teilte Wirtschaftsminister Etienne Schneider am Montag auf eine parlamentarische Anfrage der Abgeordneten Max Hahn (DP) und Claude Lamberty (DP) mit.