Wählen Sie Ihre Nachrichten​

2021: Ein entscheidendes Jahr für SES
Wirtschaft 5 Min. 24.04.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

2021: Ein entscheidendes Jahr für SES

Während das traditionelle Fernsehgeschäft keine Wachstumsaussichten mehr bietet, sind die Wachstumsaussichten im Geschäft mit der Datenübertragung gut.

2021: Ein entscheidendes Jahr für SES

Während das traditionelle Fernsehgeschäft keine Wachstumsaussichten mehr bietet, sind die Wachstumsaussichten im Geschäft mit der Datenübertragung gut.
Foto: SES/Animation
Wirtschaft 5 Min. 24.04.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

2021: Ein entscheidendes Jahr für SES

Marco MENG
Marco MENG
Neue Raketenstarts, neue Satelliten, neue Geschäftsmöglichkeiten: der Satellitenbetreiber aus Betzdorf will im Markt der Datenübertragung aufholen. Das wird entscheidend für die Zukunft des Unternehmens.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „2021: Ein entscheidendes Jahr für SES“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „2021: Ein entscheidendes Jahr für SES“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Europäische Weltraumagentur will 5G mithilfe von Satelliten verlässlicher machen – Firmen aus Luxemburg helfen dabei.
LuxSpace ist Luxemburgs einziger Satellitenbauer und hat sich zu einem wichtigen Datendienstleister entwickelt. Anfang August erhielten die Betzdorfer den Zuschlag für einen lukrativen Servicevertrag der European Maritime Safety Agency.
Ab 2018 möchte LuxSpace Satelliten der Triton-Plattform in den Orbit bringen. Im Gegensatz zu den bisherigen Mikrosatelliten soll Triton unterschiedliche Payloads zulassen und als Basis für neue, innovative Dienstleistungen dienen.