Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wirtschaft

Das Beste aus

Zugriff auf alle Premiuminhalte Jetzt testen

Namensänderung: Aus KBL epb wird Quintet

Neuer Name, neuer Markenauftritt: Die europaweit tätige Privatbankgruppe KBL European Private Bankers (KBL epb) heißt nun "Quintet Private Bank".

Luxemburger Weltraum-Fonds mit 70 Millionen Euro dotiert

Am Donnerstag wurden Details zum neuen "Space-Fonds" bekannt. Neun staatliche und private Kapitalgeber sind mit an Bord.

Vivons heureux, vivons moins riches

L’économiste Francesco Sarracino (Statec) prône la prospérité relationnelle aux dépens de la croissance.
ARCHIV - 20.02.2019, Baden-Württemberg, Stuttgart: Mitarbeiter der Porsche AG montieren im Hauptwerk einen Porsche 718 Cayman. Vor einem Spitzentreffen im Kanzleramt zum Umbruch in der Autoindustrie haben die Gewerkschaft IG Metall und die SPD Hilfen für die Beschäftigten gefordert. (zu dpa "Vor «Autogipfel»: SPD und IG Metall fordert Hilfen für Beschäftigte") Foto: Marijan Murat/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Mobilitätswende: Deutscher Autoindustrie droht Job-Kahlschlag

ARCHIV - 20.02.2019, Baden-Württemberg, Stuttgart: Mitarbeiter der Porsche AG montieren im Hauptwerk einen Porsche 718 Cayman. Vor einem Spitzentreffen im Kanzleramt zum Umbruch in der Autoindustrie haben die Gewerkschaft IG Metall und die SPD Hilfen für die Beschäftigten gefordert. (zu dpa "Vor «Autogipfel»: SPD und IG Metall fordert Hilfen für Beschäftigte") Foto: Marijan Murat/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Am Mittwoch gab es erneut ein Spitzentreffen im Kanzleramt zur Zukunft der Autoindustrie. Vorher sorgte der Bericht einer Arbeitsgruppe für Schlagzeilen. Wohin geht es mit der Branche?
Wi,High Performance Computing Uni.lu, Esch-Belval,Uni.Letzebuerg. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort

Luxemburg will im Kampf der Superrechner mitmischen

Wi,High Performance Computing Uni.lu, Esch-Belval,Uni.Letzebuerg. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Virtuelle Modelle gewinnen zunehmend an Bedeutung für Forschung und Entwicklung. Luxemburg und die EU investieren daher massiv in neue Hochleistungsrechner.
(FILES) In this file photo taken on November 6, 2019 shipping containers, some marked 'China Shipping', are stacked at the Port of Los Angeles, the nation's busiest container port in San Pedro, California. - Washington, Tokyo and Brussels on January 14, 2020 joined forces in calling for stronger global rules against government subsidies that distort trade, a practice China has long been accused of exploiting. The governments in a statement called on the World Trade Organization to beef up existing regulations, which they said are "insufficient to tackle market and trade distorting subsidization." But they refrained from naming China directly. (Photo by MARIO TAMA / AFP)

China und USA besiegeln erstes Handelsabkommen

(FILES) In this file photo taken on November 6, 2019 shipping containers, some marked 'China Shipping', are stacked at the Port of Los Angeles, the nation's busiest container port in San Pedro, California. - Washington, Tokyo and Brussels on January 14, 2020 joined forces in calling for stronger global rules against government subsidies that distort trade, a practice China has long been accused of exploiting. The governments in a statement called on the World Trade Organization to beef up existing regulations, which they said are "insufficient to tackle market and trade distorting subsidization." But they refrained from naming China directly. (Photo by MARIO TAMA / AFP)
Rechtzeitig zum US-Wahljahr einigen sich Peking und Washington auf ein erstes Handelsabkommen. Viele Probleme bleiben damit weiter bestehen. Doch vorerst ist keine weitere Eskalation zu befürchten.
ARCHIV - 09.03.2017, Niedersachsen, Wolfsburg: Ein Auspuffrohr von einem VW Golf 7 mit TDI Dieselmotor glänzt im Licht an einer Fertigungsstrecke vom VW Golf 7 im Volkswagen Werk. Der Strukturwandel in der Autoindustrie mit der Umstellung auf die Elektromobilität gefährdet nach der Analyse einer Expertenkommission hunderttausende Jobs in der Branche. (zu dpa «Analyse: Strukturwandel gefährdet Hunderttausende Jobs in Autobranche») Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

"Oekotopten": Augen auf beim Autokauf

ARCHIV - 09.03.2017, Niedersachsen, Wolfsburg: Ein Auspuffrohr von einem VW Golf 7 mit TDI Dieselmotor glänzt im Licht an einer Fertigungsstrecke vom VW Golf 7 im Volkswagen Werk. Der Strukturwandel in der Autoindustrie mit der Umstellung auf die Elektromobilität gefährdet nach der Analyse einer Expertenkommission hunderttausende Jobs in der Branche. (zu dpa «Analyse: Strukturwandel gefährdet Hunderttausende Jobs in Autobranche») Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Die Beratungsstelle weist im Vorfeld des Autofestivals darauf hin, dass die Abgasnorm von Fahrzeugen ab Anfang März nach strengeren Kriterien erstellt wird.

Digitalisierung: Luxemburg unerwartet auf Spitzenposition

Laut "Digital Readiness Index" von Cisco gehört Luxemburg zur Spitzengruppe, wenn es um die Voraussetzungen für den digitalen Wandel geht.
Containers are seen stacked at a port in Qingdao in China's eastern Shandong province on January 14, 2020. - China's trade surplus with the United States narrowed last year as the world's two biggest economies exchanged punitive tariffs in a bruising trade war, official data showed on January 14, on the eve of a deal to ease tensions. (Photo by STR / AFP)

USA und China unterzeichnen "Phase-1-Deal"

Containers are seen stacked at a port in Qingdao in China's eastern Shandong province on January 14, 2020. - China's trade surplus with the United States narrowed last year as the world's two biggest economies exchanged punitive tariffs in a bruising trade war, official data showed on January 14, on the eve of a deal to ease tensions. (Photo by STR / AFP)
Der erste Teil des Handelsabkommens wird in Peking begrüßt. Dennoch glaubt dort kaum jemand an eine baldige Beilegung des Konflikts zwischen den zwei größten Volkswirtschaften der Welt.
WI,Chambre des Métiers,Pot des Présidents.Tom Oberweis,Michel Reckinger. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort

Handwerk fordert Dialog auf Augenhöhe

WI,Chambre des Métiers,Pot des Présidents.Tom Oberweis,Michel Reckinger. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Auf dem traditionellen Neujahrsempfang der „Chambre des métiers“ und der „Fédération des artisans“ kritisiert der Chef der Handwerkskammer, dass die Regierung das Handwerk zu wenig in ihre Entscheidungen einbindet.

Bâloise baut neuen Firmensitz in Leudelingen

Bald soll der Erdaushub beginnen: Im Gewerbegebiet „Am Bann“ entsteht das landesweit größte Bürogebäude ganz aus Holz.
ARCHIV - 03.08.2018, Hessen, Rüsselsheim: Der Schriftzug «Opel» ist an der Fassade des Opel-Werks zu sehen. Der Autobauer Opel plant nach Informationen der «Wirtschaftswoche» einen weiteren Stellenabbau an seinen deutschen Standorten. Foto: Silas Stein/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Opel baut weitere 2100 Stellen ab

ARCHIV - 03.08.2018, Hessen, Rüsselsheim: Der Schriftzug «Opel» ist an der Fassade des Opel-Werks zu sehen. Der Autobauer Opel plant nach Informationen der «Wirtschaftswoche» einen weiteren Stellenabbau an seinen deutschen Standorten. Foto: Silas Stein/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Im Gegenzug zum Stellenabbau über Freiwilligen-Programme mit Altersteilzeit, Vorruhestand und Abfindungen sollen längere Beschäftigungssicherungen garantiert werden.
ARCHIV - 30.05.2018, Berlin: ILLUSTRATION - Eine Bankkundin steckt ihre Girokarte in einen Geldautomaten. Moderne Technik bremst den Datendiebstahl an Geldautomaten aus. Noch gibt es Lücken im weltweiten Netz. Doch ergaunerte Geheimnummern zu Geld zu machen, ist schwieriger geworden. (Zu dpa "Schaden durch Datenklau an Geldautomaten auf Rekordtief") Foto: Fabian Sommer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Konsumentenschutz ULC vermisst Geldautomaten

ARCHIV - 30.05.2018, Berlin: ILLUSTRATION - Eine Bankkundin steckt ihre Girokarte in einen Geldautomaten. Moderne Technik bremst den Datendiebstahl an Geldautomaten aus. Noch gibt es Lücken im weltweiten Netz. Doch ergaunerte Geheimnummern zu Geld zu machen, ist schwieriger geworden. (Zu dpa "Schaden durch Datenklau an Geldautomaten auf Rekordtief") Foto: Fabian Sommer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Der luxemburgische Konsumentenschutz ULC berichtet am Montag von immer mehr Beschwerden über das Verschwinden von Geldautomaten.

Massiver Mehrwertsteuerbetrug in Europa

Importe und Exporte innerhalb der EU weisen zusammengerechnet einen Milliardenüberschuss aus – eigentlich unmöglich. Die größten "Exportverzerrungen" weist Luxemburg auf.

Neuer Rekord bei Firmenpleiten

Die Zahl der Insolvenzen steigt 2019 in Luxemburg um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr. Überwiegend kleinere Unternehmen sind betroffen.
ARCHIV - 01.02.2017, Bayern, München: Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender von Siemens, spricht während einer Pressekonferenz im Rahmen der Siemens-Hauptversammlung in der Olympiahalle. (Zu dpa «Streit um Lieferung für Kohlebergwerk: Kaeser trifft Klimaaktivistin») Foto: Peter Kneffel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Siemens Signalentscheidung

ARCHIV - 01.02.2017, Bayern, München: Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender von Siemens, spricht während einer Pressekonferenz im Rahmen der Siemens-Hauptversammlung in der Olympiahalle. (Zu dpa «Streit um Lieferung für Kohlebergwerk: Kaeser trifft Klimaaktivistin») Foto: Peter Kneffel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Umweltschützer laufen Sturm gegen das Votum des Industriekonzerns, an einem Auftrag für die höchst umstrittene Kohlemine in Australien festzuhalten.
Bien visible de l’autoroute A31, le S-Hub a ouvert ses portes au début du mois de juin.

Télétravail: les entreprises sont encore «frileuses»

Bien visible de l’autoroute A31, le S-Hub a ouvert ses portes au début du mois de juin.
Six mois après l’ouverture du S-Hub près de Yutz, près de la frontière franco-luxembourgeoise, le responsable d’exploitation du centre de télétravail frontalier Benoit Petry tire un premier bilan.
Wirtschaft, Electrolux, Ex-Chef Erny Lamborelle, Was macht eigentlich...? Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort

„Heute ist es wieder chic, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen“

Wirtschaft, Electrolux, Ex-Chef Erny Lamborelle, Was macht eigentlich...? Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Erny Lamborelle war mehr als 35 Jahre bei Electrolux beschäftigt und acht Jahre an der Spitze der „Confédération luxembourgeoise du commerce“. Seit neun Jahren genießt er nun den Ruhestand.

Wie die Regierung den Fachkräftemangel beheben will

Die luxemburgische Wirtschaft sieht den Fachkräftemangel als eines ihrer größten Probleme.
Die große Gefahr für die Luxemburger Wirtschaft heißt nun „Fachkräftemangel“.

Es fehlt eine Strategie

Die große Gefahr für die Luxemburger Wirtschaft heißt nun „Fachkräftemangel“.
Fachkräftemangel: Luxemburg muss ein interessantes Einwanderungsland bleiben.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.