Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wirtschaft

Das Beste aus

Zugriff auf alle Premiuminhalte Jetzt testen
24.3. TC / Wilwerwiltz / Kontrollstation / SNCT / Fahrzeugkontrolle Foto:Guy Jallay

Contrôle Technique schreibt rote Zahlen

24.3. TC / Wilwerwiltz / Kontrollstation / SNCT / Fahrzeugkontrolle Foto:Guy Jallay
Solange die Fahrzeugkontrolle staatlich war, fiel es nicht auf, dass die SNCT nicht kostendeckend arbeitet. Das soll sich mit der Gebührenerhöhung nun ändern.
Jost Group Transport Logistics Aubange Belgique Foto: LW-Archiv 2016

19 Lastwagen beschlagnahmt: Jost Group bezieht Stellung

Jost Group Transport Logistics Aubange Belgique Foto: LW-Archiv 2016
Die Transportfirma Jost Group steht wieder im Mittelpunkt der Medienaufmerksamkeit: Die belgische Staatsanwaltschaft hat 19 Lastwagen beschlagnahmt. Die Transportfirma hat am Nachmittag Stellung bezogen und zeigt sich „bestürzt“.

Ikea startet Onlineshop in Luxemburg

Mit rund sechs Monaten Verspätung startet Ikea sein neues Projekt: Die Luxemburger Kunden werden rund um die Uhr online bestellen können und sich die neuen Möbelstücke bequem nach Hause liefern können.
(FILES) This file picture taken on January 22, 2015 shows Huawei Founder and CEO Ren Zhengfei speaking during a session of the World Economic Forum (WEF) annual meeting in Davos. - The founder of Chinese telecom giant Huawei has hit back at US efforts to blacklist the company, saying defiantly that the world cannot do without Huawei and its "more advanced" technology. (Photo by FABRICE COFFRINI / AFP)

"USA können uns nicht vernichten"

(FILES) This file picture taken on January 22, 2015 shows Huawei Founder and CEO Ren Zhengfei speaking during a session of the World Economic Forum (WEF) annual meeting in Davos. - The founder of Chinese telecom giant Huawei has hit back at US efforts to blacklist the company, saying defiantly that the world cannot do without Huawei and its "more advanced" technology. (Photo by FABRICE COFFRINI / AFP)
Huawei stellt sich dem Druck von Regierungen entgegen, die den Konzern beim 5G-Ausbau ausschließen wollen. Konzerngründer Ren spricht den USA die Macht ab, Huawei zu zerstören. Schützenhilfe bekommen die Chinesen von einem europäischen Wettbewerber.

Das Geschäft mit den Klicks

Geld in den sozialen Netzwerken verdienen? Längst schon möglich, wie das Beispiel der „Influencer“ zeigt. Diese Menschen, die für Firmen und Produkte im Internet werben, werden für ihre Aktivitäten auf Instagram, Snapchat und Co. bezahlt. Und zwar richtig gut.
Mitglieder des Europäischen Parlaments bei einer Plenarsitzung: Knapp vor den Europawahlen steht die finale Abstimmung über das Verhandlungsergebnis zur Urheberrechtsreform an.

Der Uploadfilter kommt doch

Mitglieder des Europäischen Parlaments bei einer Plenarsitzung: Knapp vor den Europawahlen steht die finale Abstimmung über das Verhandlungsergebnis zur Urheberrechtsreform an.
Wird das Internet für Nutzer in Europa bald ganz anders aussehen? Kritiker des neuen europäischen Urheberrechts befürchten schlimme Folgen. Alles Unsinn, sagen die Befürworter.
Etienne Schneider au Space Forum, ICT Spring, 9-10 mai 2017

Nächster Schritt Richtung Weltall

Etienne Schneider au Space Forum, ICT Spring, 9-10 mai 2017
Die Universität Luxemburg startet ein neues Studienfach: "Interdisciplinary Space Master".

Der Staat verdient mehr an Rauchern

Der Fiskus verdient über die Tabaksteuer gut am Qualmen. Im vergangenen Jahr wurden mehr Zigaretten verkauft.

La France approuve la convention fiscale avec le Luxembourg

Le Parlement a approuvé jeudi, par un vote de l’Assemblée, la ratification de la nouvelle convention fiscale entre la France et le Luxembourg, en vue d’éviter les doubles impositions et de prévenir l’évasion et la fraude fiscales.
Luxleaks,9.12. Wi / Luxleaks / Briefkasten

Abschied von Briefkastenfirmen

Luxleaks,9.12. Wi / Luxleaks / Briefkasten
Die Abgeordnetenkammer nimmt OECD-Aktionsplan gegen Steuervermeidungstricks an; eine gewisse Flexibilität bleibt dennoch.
LCGB-Nationalpräsident Patrick Dury.

Mit "Diggi Pack" zum digitalen Wandel

LCGB-Nationalpräsident Patrick Dury.
Unter dem Motto der „menschlichen Gestaltung der Arbeit 4.0“ legt die Gewerkschaft LCGB konkrete Vorschläge zum Umgang mit der Digitalisierung vor.

Das Genie des Jean Roeder

Die Ära der vierstrahligen Großraumflugzeuge neigt sich ihrem Ende zu. Das macht die Leistung eines Luxemburger Airbus-Ingenieurs noch bedeutender.
ARCHIV - 15.11.2009, Vereinigte Arabische Emirate, Dubai: Ein Airbus A380 fliegt bei einem Demonstrationsflug während der Dubai Air Show. Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus stellt die Produktion des weltgrößten Passagierjets A380 ein. Foto: Ali Haider/epa/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Airbus stellt Produktion von A380 ein

ARCHIV - 15.11.2009, Vereinigte Arabische Emirate, Dubai: Ein Airbus A380 fliegt bei einem Demonstrationsflug während der Dubai Air Show. Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus stellt die Produktion des weltgrößten Passagierjets A380 ein. Foto: Ali Haider/epa/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus zieht die Konsequenzen aus einer schlechten Auftragslage.
ARCHIV - 19.01.2017, Bayern, Bamberg: Das Foto zeigt einen Schatten vor einem Logo von YouTube. (zu dpa: "EU einigt sich auf Leistungsschutzrecht für Presseverleger") Foto: Nicolas Armer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

EU einigt sich auf Reform des Urheberrechts

ARCHIV - 19.01.2017, Bayern, Bamberg: Das Foto zeigt einen Schatten vor einem Logo von YouTube. (zu dpa: "EU einigt sich auf Leistungsschutzrecht für Presseverleger") Foto: Nicolas Armer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Monatelang wurde heftig um die Erneuerung des EU-Urheberrechts gestritten. Lobbyisten schlugen Alarm, manch einer warnte vor dem Ende des Internets in seiner heutigen Form. Nun haben sich die Beteiligten geeinigt.
ARCHIV - 26.01.2015, Brandenburg, Potsdam: Eine Reklametafel mit dem Logo der Caféhauskette Starbucks Coffee leuchtet an einer Filiale des Unternehmens.   (zu dpa «Nach Deal mit Starbucks: Nestlé baut Kaffee-Angebot aus» vom 13.02.2019) Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Nestlé verkauft jetzt Kaffee von Starbucks

ARCHIV - 26.01.2015, Brandenburg, Potsdam: Eine Reklametafel mit dem Logo der Caféhauskette Starbucks Coffee leuchtet an einer Filiale des Unternehmens.   (zu dpa «Nach Deal mit Starbucks: Nestlé baut Kaffee-Angebot aus» vom 13.02.2019) Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Der Nahrungsmittelriese Nestlé geht mit der US-Kette Starbucks eine Kaffee-Allianz ein. Produkte von Starbucks werden künftig etwa in Online-Shops von Nestlé erhältlich sein.

Brasserie Nationale kann 2018 Absatz steigern

Steigender Umsatz, wachsende Verkaufszahlen, modernisierte Anlagen: Die „Brasserie Nationale“ ist weiterhin Marktführer des Luxemburger Biermarktes. Und nach der Einführung von gleich drei Biervarianten will die Brauerei neue Kundengruppen erschließen.
Jean-Pierre Schmit est à la fois le fondateur et le dirigeant d'une entreprise labellisée «Made in Luxembourg» qui compte bien voir son équipe grandir dans les prochains mois.

Jemmic veut rester libre

Jean-Pierre Schmit est à la fois le fondateur et le dirigeant d'une entreprise labellisée «Made in Luxembourg» qui compte bien voir son équipe grandir dans les prochains mois.
Dix ans après sa création, la firme active en Suisse, pays où elle a bâti son succès, veut se développer et croître sur le marché luxembourgeois. Son but est d'avoir un produit qui aide ses clients à donner un coup d'accélérateur à leur digitalisation.
Luxembourg's Finance Minister Pierre Gramegna attends an Eurogroup meeting at the European Council in Brussels on February 11, 2019. (Photo by EMMANUEL DUNAND / AFP)

EU-Fondsaufsicht: Etappensieg für Gramegna

Luxembourg's Finance Minister Pierre Gramegna attends an Eurogroup meeting at the European Council in Brussels on February 11, 2019. (Photo by EMMANUEL DUNAND / AFP)
Die europäische Finanzmarktaufsicht soll gestärkt werden – was in Luxemburg mit Misstrauen verfolgt wird. Das Land befürchtet eine Schwächung der nationalen Aufsichtsbehörden.
HANDOUT - 09.01.2013, Hessen, Frankfurt/Main: Die Computer-Darstellung zeigt ein Flugtaxi "Volocopter" am Frankfurter Flughafen.   (zu dpa «Frankfurter Flughafen will Platz für Flugtaxis schaffen» vom 112.02.2019) Foto: Andreas Meinhardt/Fraport/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++

Flugtaxis nehmen Kurs auf Frankfurt

HANDOUT - 09.01.2013, Hessen, Frankfurt/Main: Die Computer-Darstellung zeigt ein Flugtaxi "Volocopter" am Frankfurter Flughafen.   (zu dpa «Frankfurter Flughafen will Platz für Flugtaxis schaffen» vom 112.02.2019) Foto: Andreas Meinhardt/Fraport/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++
Einfach über den Stau hinüberfliegen? Das Flugtaxi-Konzept belebt in Ballungsräumen den Traum vom Fliegen neu. Am Frankfurter Flughafen soll die von Tech-Firmen getriebene Zukunft bald beginnen.
Inauguration du centre de controle technique DEKRA, Francois Prum, Thomas Reuter, a Bertrange le 18 Decmbre 2017. Photo:Chris Karaba

Dekra-Fahrzeugkontrollen: Bilanz nach einem Jahr

Inauguration du centre de controle technique DEKRA, Francois Prum, Thomas Reuter, a Bertrange le 18 Decmbre 2017. Photo:Chris Karaba
Konkurrenz belebt das Geschäft, heißt es. Bei der jährlichen Fahrzeugkontrolle ging das bislang allerdings nicht auf: die Tarife sinken nicht, sie steigen.