Erste Aufnahme eines Schwarzen Lochs geplant Massemonster und ein kühnes Experiment

In Hollywood-Filmen wie „Interstellar“ war schon oft eines zu sehen, aber in der Wirklichkeit warten Wissenschaftler auf der ganzen Welt sehnlichst darauf: auf ein Bild von einem Schwarzen Loch. Mehr

Platonische Freundschaften im Job Work Spouses

Gemeinsam arbeiten und gleichzeitig befreundet sein - das kennt man. Doch wenn es gleichzeitig so ein kleines bisschen knistert zwischen den Kollegen, ist die Rede von Work Spouses. Zu nahe sollte man sich besser nicht kommen. Mehr

Die Apotheke auf dem Balkon Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Gegen Erkältungen, bei Magenbeschwerden oder Kopfschmerzen sollen Heilkräuter helfen. Ein kleiner Vorrat lässt sich einfach auf dem Balkon ziehen - sortiert nach den Beschwerden in Kisten. Mehr

Gut zu wissen Kann man Regenwasser trinken?

Das Trinken von Regenwasser hat schon Erdbebenopfer und Schiffbrüchige vor dem Verdursten gerettet. Doch ist es auch unter normalen Umständen ein alternativer Durstlöscher? Mehr

Was bei Reizmagen hilft Entspannungsübungen und Heilpflanzen

Menschen mit Reizmagen oder Reizdarm haben nach dem Essen das Gefühl, sie seien aufgebläht. Sie sind häufig sehr schnell satt, oder ihnen wird übel. Ursächlich behandeln kann man diese Bewegungsstörungen des Magen-Darm-Trakts nicht - trotzdem gibt es Hilfe. Mehr

Projekt „R.I.P.“ Friedhöfe mit eigenem Fingerabdruck

Ein Friedhof verrät manches über die Gesellschaft. Zum Beispiel, dass Trauerbewältigung und Grabmalpflege auch etwas mit Mode, Trends und sozialer Kontrolle zu tun haben. Mehr

Fehlentscheidungen im Job vermeiden Die andere Perspektive

Eine falsche Entscheidung kann im Job hohe Kosten verursachen. Eine wichtige Investition zahlt sich nicht aus, oder eine Beförderung zieht an einem vorbei. Doch wie entscheidet man klug? Lässt sich das Risiko für Fehlentscheidungen minimieren? Mehr

Schutz vor Durchfall-Erkrankungen Lebensmittel richtig lagern

Um sich vor Durchfall-Erregern zu schützen, sollte man in der Küche einige Dinge beachten. Dazu gehört ein richtig eingeräumter Kühlschrank. Mehr

Festplatte voll Wenn die Daten umziehen müssen

Eine überquellende Festplatte bremst den Rechner und hindert den Nutzer, weitere Daten abzuspeichern. Eine neue muss also her. Allerdings gibt es beim Umzug der Daten einiges zu bedenken. Mehr

Viel besser als die Großen Fliegen-Winzling ist Super-Jäger

Raubfliegen machen Jagd auf andere Insekten, die sie meist im Flug erbeuten. Ein ausgezeichnetes Sehvermögen ermöglicht eine ausgeklügelte Jagdstrategie. Mehr

Studie der Goethe-Universität Frankfurt Mehr Chaos in ADHS-Familien

Familien in denen Kinder mit ADHS leben, berichten oft über ein massiveres Haushaltschaos. Und trotzdem schätzen betroffene Eltern die Beziehung zu ihren Kindern positiver ein als Eltern von Kindern ohne ADHS. Mehr

Kampf gegen Krebs Bessere Bildgebung für bessere Behandlung

Moderne bildgebende Verfahren sind in der Krebstherapie ein wertvolles Werkzeug. Am Universitätsklinikum Freiburg haben Forscher eine Methode entdeckt, um die Herstellung eines wichtigen Kontrastmittels zu vereinfachen. Mehr

Die Kunst des Klatschens Hast du schon gehört?

Klatsch ist im Job nicht wegzudenken. Vielen gilt er als schlechter Stil. Doch ein Stück weit gehört er dazu, um erfolgreich zu sein. Das sagen zumindest Experten. Doch wann wird es zuviel? Und wie setzt man sich zur Wehr? Mehr

Nebenwirkungen und Suchtgefahr Schmerzfrei ohne Risiken

Dank eines neuen Wirkprinzips können risikoarme Schmerzmedikamente hergstellt werden Mehr

Trennungen können eskalieren Wenn Liebe in Hass umschlägt

Verletzte Gefühle sind bei einer Trennung immer im Spiel. In manchen Fällen kommt es aber zum Rosenkrieg: Der Partner wird beschimpft, bedroht oder gestalkt. Paartherapien kommen häufig zu spät. Mehr

Wintervogelzählung Die Amsel auf Platz eins in Luxemburg

Bei der diesjährigen Wintervogelzählung, die erneut vom "Haus vun der Natur" initiiert wurde, trat die Amsel am häufigsten in den Luxemburger Gärten auf. Die Zahl der Kohl- und Blaumeisen ging dagegen erschreckend zurück. Mehr