Lëtzebuerg Veröffentlicht am 03.05.11 13:16

Tessy Scholtes im Parlament vereidigt

Ehemalige Kampfsportlerin ersetzt den tödlich verunglückten Mil Majerus

Tessy Scholtes spricht den Eid in der Abgeordnetenkammer.
Foto: Gerry Huberty

(jw/vb) - Am Dienstagnachmittag ist Tessy Scholtes als neue Parlamentarierin vereidigt worden. Mit 29 Jahren ist die CSV-Politikerin und frühere erfolgreiche Kampfsportlerin die jüngste Abgeordnete Luxemburgs. Sie ersetzt den CSV-Abgeordneten Mill Majerus, der im April bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam.

Als ehemalige Karate-Meisterin hatte Tessy Scholtes bereits angekündigt, dass sie sich vor allem um die Bereiche Ausbildung und Sport kümmern will. Aufgrund ihres Alters sieht sie sich auch als Vertreterin der jungen Generation. Beruflich hatte Tessy Scholtes eine Ausbildung zum Lehrerberuf begonnen. Diese hat sie aber jetzt zugunsten einer Politiker-Karriere aufgegeben.

Bei ihrer Ansprache sagte sie, sie stehe für eine "faire und ehrliche Politik" ein, genauso wie sie "früher auf der Matte" für Fairness eintrat. Sie bezeichnete es als "große Ehre", in die Fußstapfen Mill Majerus zu treten. In der Familienpolitik, dem gleichen Fachgebiet wie ihr Vorgänger, will sie sich besonders engagieren. Sie sprach sich dafür aus, dass junge Leute leichter eine Familie gründen können und ein Elternteil die Möglichkeit habe, sich daheim um die Kinder zu kümmern.

Einen weiteren Schwerpunkt will sie in der Schulpolitik setzen. Ein Schulabschluss sei die Voraussetzung für einen erfolgreichen Lebensweg, sagte sie in ihrer Ansprache.

Das Bommeleeër-Dossier

Kaum ein Kriminalfall hat Luxemburg derart in Atem gehalten wie die Anschlagsserie, die das Großherzogtum von 1984 bis 1986 erschütterte.

Der Weg nach Gambia

Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes schicken sich drei Parteien an, die Regierungsverantwortung zu übernehmen.  Doch vor der endgültigen Regierungsbildung stehen noch einige Herausforderungen.

Dossier SREL: Die Geheimdienstaffäre von A bis Z

Was zunächst nach einem Nebenkriegsschauplatz in der Bommeleeër-Affäre aussah, hat schnell eine Eigendynamik entwickelt. Nachdem öffentlich wurde, dass der Geheimdienstchef heimlich ein Gespräch mit dem Premierminister aufgezeichnet hat, stellen sich viele Frage über das Innenleben des SREL und dessen Aktivitäten in den vergangenen 50 Jahren. 

Alles rund um die Grundschulreform

Die Grundschulreform hat mehrere Ziele. Sie soll unter anderem die Schulqualität verbessern und die Schüler gezielter fördern. Doch in den vergangenen Jahren hagelte es immer wieder Kritik an der Reform.

WETTER - Luxemburg Stadt

Heute

08:00

12:00

16:00
Min.: 8°C | Max.: 21°C
Morgen

08:00

12:00

16:00
Min.: 10°C | Max.: 21°C
Freitag

08:00

12:00

16:00
Min.: 12°C | Max.: 23°C
Samstag

08:00

12:00

16:00
Min.: 9°C | Max.: 19°C
Sonntag

08:00

12:00

16:00
Min.: 8°C | Max.: 11°C

Video-Galerie

Aktuelle Fotogalerien

Wie war das noch? Reden, Ansprachen, Meinungen ...

Manche Reden geraten schnell in Vergessenheit. Was hat der Großherzog bei seiner Rede vor der UN-Versammlung gesagt? Wie war nochmal der genau Wortlaut der letzten Juncker-Laudatio? Wort.lu sammelt in diesem Dossier die wichtigsten Aussagen im Wortlaut.

DNR NACHRICHTEN

Dossier: Alles rund um die Wahl

Am 20. Oktober haben die Luxemburger gewählt. In diesem ständig aktualisierten Dossier finden Sie alles Wissenswerte rund um die Wahl.

Abschied vom Parlament

Zehn langjährige Politiker treten bei den Landeswahlen im Oktober nicht mehr an. Im Gespräch mit dem Wort schauen sie auf ihre Arbeit auf Krautmarkt zurück und bewerten teils gutmütig, teils kritisch ihre Nachfolger.

LUXEMBURGER WORT ARCHIV