Lëtzebuerg Veröffentlicht am 13.07.12 18:49

Lycée technique Ecole de commerce et de gestion

Examen de fin d'études secondaires techniques

Foto: Daniel Clarens

Régime technique: Division administrative et commerciale – Section Communication et organisation

Ont été admis: Tammy Berger, Kayl (assez bien); Christiane Bernard, Mullendorf (assez bien); Elodie Marie Alice Cino, Elvange (assez bien); Tanja Hollmann, Ehlange-sur-Mess (très bien); Sandro Marochi, Differdange (assez bien); Melissa Piersanti, Rodange (bien); Monique Evelyne Schmalen, Berdorf (assez bien); Vanessa Thomé, Godbrange, Daniel Varela Ferreira, Dudelange.

Régime technique: Division administrative et commerciale – Section Gestion

Ont été admis: Katia Sofia Amorim Gomes, Echternach (assez bien); Tania Anen, Luxembourg (assez bien); Alexandre Astafieff, Oberkorn (assez bien); Kim Bäcker, Soleuvre (assez bien); Stephanie Bintener, Schifflange (bien); Mona Anita Biwer, Dudelange (assez bien); Céline Bohnert, Luxembourg (assez bien); Ferdinand Bollmann, Bridel (assez bien); Max Bouvard, Niederanven (assez bien); Rachel Braun, Bettange-sur-Mess (bien); Sharon Braun, Hovelange (bien); Max Breger, Holzem (assez bien); Olivier Calmes, Helmsange; Jessica Caniço, Itzig; Jennifer Caprasse, Wasserbillig; Carla Isabel Cardoso Azenha, Bettembourg (bien); Amra Cemalovic, Soleuvre; Chris Chaput, Bettembourg (assez bien); Noémie Chrisment, Reckange-sur-Mess; Luca Clees, Noerdange (assez bien); Daniel Damasio, Schouweiler; Maika David Tamura, Lamadelaine (assez bien); Mandy Decker, Luxembourg (bien); Samantha Denigro, Lamadelaine (assez bien); Eric Derume, Rodange (assez bien); Charlotte Dewitte, Weiler-la-Tour (assez bien); Maïté Drees, Platen; Cathy Dumont, Crauthem (bien); Georgette Enjome, Munsbach; Steve Feller, Mamer; Dany Ferreira de Magalhaes, Luxemourg (assez bien); Nico Fiorino, Limpach très (bien); Mandy Frising, Clemency (assez bien); Fabien Funck, Alzingen (assez bien); Lex Gengler, Dippach (assez bien); Rachel Goulleven, Bergem (assez bien); Jean Louis Grotz, Howald (assez bien); Philippe Haas, Luxembourg (assez bien); Sabrina Hebrant, Luxembourg (excellent); Philippe Heck, Bissen; Lana Hellers, Weiler-la-Tour (assez bien); Pit Herber, Oberkorn (assez bien); Ruth Hoffmann, Ettelbrück (bien); Marc Jungers, Bettange-sur-Mess (assez bien); Laurent Klein, Levelange; Maxence Krieger, Waldbredimus (bien); Andrew Lancelot, Esch-sur-Alzette (assez bien); Djenane Liasse, Koerich (bien); Patrick Lucas, Ehlange-sur-Mess (bien); Ben Mahnen, Wintrangen (bien); Carole Manet, Kehlen (assez bien); Yann Mankel, Tétange (assez bien); Jacques Meyers, Esch-sur-Alzette (assez bien); Fredrik Milmeister, Olm (assez bien); Melanie Monteiro Tavares, Luxembourg (bien); Jeff Mootz, Itzig (assez bien); Samuel Morhard, Hëttermillen (assez bien); Carrie Muller, Clemency (assez bien); Andrea Nicu, Layl; Stefano Orecchio, Bettborn (assez bien); Tiago Pereira Chaves, Troisvierges; Olivier Peters, Steinfort (assez bien); Diane Picar, Sandweiler (très (bien); Melanie Pires Rodrigues, Steinfort; Bob Pleimling, Luxembourg (bien); Conny Poiré, Rameldange (assez bien); Annika Polivka, Dudelange; Michel Prange, Mensdorf; Bob Reiffers, Wincheringen; Anne Reis, Bastendorf (bien); Julie Ries, Mersch (bien); Tatjana Rissé, Rumelange (bien); William Rocha, Esch-sur-Alzette (assez bien); Benjamin Riclert, Clemency (assez bien); Bob Ruscitti, Aspelt; Philippe Sachsen, Capellen (assez bien); Vittoria San Sebastian, Luxembourg (assez bien); Rupsee Sati, Luxembourg très (bien); Nicolas Schmit, Ahn (assez bien); Lex Schmitt, Itzig (assez bien); Danielle Schmitz, Rodershausen (assez bien); Cathy Schoetter, Esch-sur-Alzette (assez bien); Steve Schuler, Luxembourg (assez bien); Samy Sebaa, Steinfort (bien); Cheryl Thill, Dippach (assez bien); Gilles Thoss, Garnich (assez bien); Joé Thull, Esch-sur-Sûre (bien); Deborah Tinelli, Dudelange (assez bien); Raphaël Trindade, Erpeldange (bien); Jérôme Trine, Bascharage; Gregory Verschaeren, Gralingen (assez bien); Erik Verschuren, Mensdorf (bien); Kevin Watelet, Mamer; Cynthia Welter, Noertzange; Sven Wiltzius, Wintrange (assez bien).

BREVET DE TECHNICIEN SUPÉRIEUR BTS – Assistant de direction

Ont été admis: Blaise Nathalie, Russange (bien); De Marco Prescillia, Hobscheid (bien); Garretto Laura, Rehon (assez bien); Jadot Marine, Clervaux (bien); Kirschten Manon Jeanne Françoise, Ermsdorf (bien); Macors Céline, Pissange (bien); Mangen Laure, Dahlem (bien); Martins Flores Dany, Soleuvre (bien); Olsem Stephanie da Rosario Emilie, Steinheim (bien); Pereira Dias Diana, Rumelange (bien); Schaus Corinne Sylvie, Blaschette (bien); Sousa Simões Lucie, Leudelange (assez bien); Theissen Kenny, Heinerscheid (très bien); Weber Sabrina Catherine Alice, Bettembourg (assez bien).

BTS – Gestionnaire comptable et fiscal

Ont été admis: Allard Jeff, Walferdange (assez bien); Alves Florent, Esch-sur-Alzette (assez bien); Alves da Costa Carla Filipa, Differdange (bien); Brandao de Sousa Tania, Dudelange (bien); Brück Conny Pia, Wiltz (bien); Costa Melo Artur Jorge, Luxembourg (bien); Descharles Tristan Yvon Gaston, Villerupt (bien); Esteves de Oliveira Julian, Dudelange (assez bien); Eydt Boris, Luxembourg (bien); Federspiel Julien, Heisdorf (bien); Fraga Santos Kelly, Steinheim (assez bien); Hodzic ép. Turic Meliha, Hesperange (assez bien); Hoffmann Thierry, Erpeldange (très bien); Lahyr Melissa, Crauthem (bien); Lizardo Samantha Michèle, Wasserbillig (bien); Macedo Gonçalves Ana Isabel, Dudelange (bien); Moors Guinevere, Esch-sur-Alzette (bien); Oberlinkels Diane, Eltz (assez bien); Pereira Marques Anabela, Grevenmacher (assez bien); Pinto de Azevedo Sabrina de Jesus, Rumelange (bien); Rodenbourg Claire, Luxembourg (bien); Rodrigues Loureiro Jorge Fernando, Rumelange (bien); Romersa Sabrina, Rumelange (bien); Schmit Claudine, Gostingen (bien); Sousa Varela Johny, Bertrange (bien); Stammet Nicolas Lucien, Russange (assez bien); Stephany Philippe, Strassen (bien); Wang Liumei, Belvaux (très bien); Witry Amanda Laura Marceline, Hagen (assez bien); Xxavier Cardoso Jose Fernando, Luxembourg (assez bien); Zeien Sandro, Erpeldange (assez bien).

BTS – Gestionnaire en commerce et marketing

Ont été admis: Balfroid Adélaïde, Messancy (assez bien); Castelain Alexandre, Angevillers (bien); Crovisier Dan, Rumelange (bien); Cruciani Tom, Dudelange (bien); Duarte Figueiredo Vaqueiro Débora, Fentange (bien); Ferreira Martins Jennifer, Bascharage (bien); Kayser Isabelle, Luxembourg (assez bien); Mahtout Sarah, Mont-Saint-Martin (assez bien); Nurdin Cindy, Belvaux (bien); Pierson Caroline, Ennery (bien); Richer Samuel, Longwy (bien); Romito Esmeralda, Bettembourg (bien); Sévère Marine, Thionville (bien).

Das Bommeleeër-Dossier

Kaum ein Kriminalfall hat Luxemburg derart in Atem gehalten wie die Anschlagsserie, die das Großherzogtum von 1984 bis 1986 erschütterte.

Der Weg nach Gambia

Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes schicken sich drei Parteien an, die Regierungsverantwortung zu übernehmen.  Doch vor der endgültigen Regierungsbildung stehen noch einige Herausforderungen.

Dossier SREL: Die Geheimdienstaffäre von A bis Z

Was zunächst nach einem Nebenkriegsschauplatz in der Bommeleeër-Affäre aussah, hat schnell eine Eigendynamik entwickelt. Nachdem öffentlich wurde, dass der Geheimdienstchef heimlich ein Gespräch mit dem Premierminister aufgezeichnet hat, stellen sich viele Frage über das Innenleben des SREL und dessen Aktivitäten in den vergangenen 50 Jahren. 

Alles rund um die Grundschulreform

Die Grundschulreform hat mehrere Ziele. Sie soll unter anderem die Schulqualität verbessern und die Schüler gezielter fördern. Doch in den vergangenen Jahren hagelte es immer wieder Kritik an der Reform.

WETTER - Luxemburg Stadt

Heute

08:00

12:00

16:00
Min.: 10°C | Max.: 21°C
Morgen

08:00

12:00

16:00
Min.: 12°C | Max.: 23°C
Samstag

08:00

12:00

16:00
Min.: 9°C | Max.: 19°C
Sonntag

08:00

12:00

16:00
Min.: 8°C | Max.: 11°C

Video-Galerie

Aktuelle Fotogalerien

Wie war das noch? Reden, Ansprachen, Meinungen ...

Manche Reden geraten schnell in Vergessenheit. Was hat der Großherzog bei seiner Rede vor der UN-Versammlung gesagt? Wie war nochmal der genau Wortlaut der letzten Juncker-Laudatio? Wort.lu sammelt in diesem Dossier die wichtigsten Aussagen im Wortlaut.

DNR NACHRICHTEN

Dossier: Alles rund um die Wahl

Am 20. Oktober haben die Luxemburger gewählt. In diesem ständig aktualisierten Dossier finden Sie alles Wissenswerte rund um die Wahl.

Abschied vom Parlament

Zehn langjährige Politiker treten bei den Landeswahlen im Oktober nicht mehr an. Im Gespräch mit dem Wort schauen sie auf ihre Arbeit auf Krautmarkt zurück und bewerten teils gutmütig, teils kritisch ihre Nachfolger.

LUXEMBURGER WORT ARCHIV